Solarfonds SolEs 21 und SolEs 22: Ausschüttungen nicht zu erwarten

/ 24.05.2017 / / 44

Solarenergie ist eine saubere Sache. Und eine nachhaltige Investition. Das dachten sich wohl auch die Anleger, die in die Solarfonds SolEs 21 und SolEs 22 des Emissionshauses Voigt & Collegen investiert haben. Allerdings machte die spanische Politik den Anlegern einen Strich durch die Rechnung. Mit Ausschüttungen aus den spanischen Anlagen sei nicht zu rechnen, berichtet das „fondstelegramm“. weiterlesen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

Solarfonds, Umweltfonds und Umweltzertifikate

/ 24.05.2017 / / 61

Die Zeichen stehen auf Sturm und das sind gute Zeiten z,B. für Windernergie-Fonds – grundsätzlich gilt aber: Geschlossene Anlageprojekte bergen immer Risiken, über die von ihrem Produkt immer sehr überzeugten Berater nicht immer ganz ehrlich informieren. Problematisch bei den so genannten Umweltfonds ist zum einen, dass Energieprojekte sehr komplex sind und Baurisiken z.B. bei Offshoreanlagen nie wirklich 100 % sicher bestimmt werden können. Noch unsicherer wird es bei den so genannten Umwelt-Zertifikaten. Hier geht es nämlich primär gar nicht mehr um Umweltprojekte, sondern nur noch darum welche Entwicklungen welche Projekte nehmen. Oft werden finanzielle Unwägbarkeiten durch Anlegerkapital abgefedert. verbraucherschutz.tv empfiehlt zu Themen rund um Solarfonds, Umweltfonds und Umweltzertifikaten die Experten der Partnerportale von www.anlegerschutz.tv und www.kapitalschutz.tv

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...