PerformancePlus Rente: Clerical Medical Investment Group Ltd. vom Landgericht Darmstadt zu Schadensersatz verurteilt

/ 24.05.2017 / / 53

Nach einem Urteil des Landgerichts Darmstadt vom 29.10.2013 – 17 O 529/11 -, das jetzt rechtskräftig geworden ist, muss die Clerical Medical Investment Group Ltd. Schadensersatz in Höhe von 348.346,53 Euro nebst Zinsen zahlen. Der Kläger hatte im August 2004 sowie im Oktober 2004 gemeinsam mit seiner Mutter jeweils eine kreditfinanzierte Rente namens „PerformancePlus Rente“ von RentaPlan abgeschlossen, die auch den Abschluss einer britischen Lebensversicherung unter dem Namen „Wealthmaster Noble“ bei der Clerical Medical Investment Group Ltd. beinhaltete. Das Rentenmodell entwickelte sich als Verlustbringer, u.a. wegen der rückläufigen Bonizuweisungen der Clerical Medical sowie aufgrund der Schweizer-Franken Finanzierung. weiterlesen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...