Guter Rat von Verbraucherschutz bis Abgasskandal

Paypal-Konto gesperrt

Paypal-Konto gesperrt

/ 06.06.2021 / / 787


PayPal hat sich als Zahlungsdienstleister in den vergangenen Jahren quasi unverzichtbar gemacht für Shop-Betreiber und Internet-Dienstleister. Kein nahezu kostenlos verfügbares Bezahlsystem kann die Features, Sicherheiten und auch den Bekanntheitsgrad von Paypal erreichen. Uns selbst wenn Banken oder Konkurrenzunternehmen wie z.B. Klarna mittlerweile Boden gut machen, bleibt Paypal als Opinion Leader der Szene und Umsatz-Meister wohl auf Dauer der Platzhirsch. Wie passt das Thema ” Paypal-Konto gesperrt ” da hinein?

Der Platzhirsch nimmt sich was raus

Und der Platzhirsch kann sich viel herausnehmen: Immer häufiger wird Internetdienstleistern der Geldhahn zugedreht: „Ihr Konto wurde gesperrt“ lautet die lapidare Nachricht mit Hinweis auf vermeintliche Verstöße gegen die Allgemeinen Nutzungsbedingungen (AGB). Aber gerade kleine und mittlerer Unternehmen sind auf den Serviceangewiesen, weil sich Paypal einfach integrieren lässt und keine hohen Software- und Systembetreuungskosten verursacht.

weiterlesen

Online Glücksspiel – Klage gegen PayPal

/ 10.07.2019 / / 307

Das weitreichende Verbot für Online-Glücksspiel in Deutschland umfasst auch die entsprechenden Zahlungsdienstleistungen. Das heißt, dass auch Banken, Kreditkartenanbieter oder Bezahldienste das Verbot beachten müssen und das Glücksspiel im Internet nicht durch ihre Zahlungsdienstleistungen ermöglichen dürfen. In diesem Zusammenhang hat CLLB Rechtsanwälte nun Klage gegen den Zahlungsdienstleister PayPal erhoben. weiterlesen

BGH weicht Käuferschutz bei PayPal auf

/ 28.11.2017 / / 406

Verbraucher nutzen beim Einkaufen im Internet gerne den Bezahldienst PayPal. Verständlich, denn über den Käuferschutz bietet PayPal den Käufern quasi eine „Geld zurück Garantie“, wenn die Ware nicht ankommt oder mangelhaft ist. Das entbindet den Käufer aber nicht zwangsläufig von seiner Zahlungsverpflichtung. Der Verkäufer kann nach wie vor auf Bezahlung bestehen und notfalls klagen, wie der BGH mit Urteilen vom 22. November 2017 entschied (Az.: VIII ZR 83/16 und VIII ZR 213/16). weiterlesen

Nervige Mails von Paypal

/ 08.01.2014 / / 126

Ohne konkret auf irgendeine spezielle Mail eingehen zu wollen warnen wir aktuell davor, sich mit Spam-Mals auseinander zu setzen, in denen es um das Thema Paypal geht. Paypal versendet keine Mails um auf Sicheherheitsthemen hinzuweisen. Diese Mails sind in aller Regel (eigentlich immer) Versuche, Kontodaten der angeschriebenen auszuspähen. Unser Tipp: Gebt das Wort “Paypal + Sicherheit” als Empfangsregel und sortiert sowas automatisch und ungelesen im Müll.

114.80.153.155 – Pishing nach Paypal-Daten

/ 11.02.2011 / / 124

Wissen Sie was das ist? Nein – nicht die Paypal-Loginseite. Das ist die Kopie der originalen Paypal-Seite, mit der so genannte Pishing-Betrüger die Benutzer/Passwort-Kombinationen von Paypal-Konten ausspähen. weiterlesen