BGH-Urteil: Leichtsinniges Online-Banking wird bestraft

/ 24.05.2017 / / 91

Wer beim Online-Banking leichtfertig mit seinen Transaktionsnummern umgeht und dabei auf Betrüger reinfällt, muss den Schaden selber tragen. Das entschied der Bundesgerichtshof. Im zugrundeliegenden Fall nahm der Kläger die beklagte Bank wegen einer von ihr im Online-Banking ausgeführten Überweisung von 5.000 € auf Rückzahlung dieses Betrages in Anspruch. weiterlesen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...