Mitsubishi gerät im Abgasskandal ins Visier der Staatsanwaltschaft

/ 22.01.2020 / / 80

Mit Mitsubishi hat ein neuer Darsteller die Bühne im Abgasskandal betreten. Der japanische Autobauer steht im Verdacht, illegale Abschalteinrichtungen bei diversen Diesel-Fahrzeugen verwendet zu haben. Die Staatsanwaltschaft Frankfurt a.M. ermittelt wegen Betrugsverdacht und ließ in einer groß angelegten Razzia bundesweit Mitsubishi-Geschäftsräume durchsuchen.

weiterlesen

Mitsubishi gibt Abgasmanipulation zu – Auch Nissan-Modelle Betroffen

/ 20.04.2016 / / 294

Nun hat auch der japanische Autobauer Mitsubishi eingeräumt, an insgesamt 625.000 Fällen Abgasmanipulationen in Form manipuierter Abgastests vorgenommen zu haben. Ein Großteil der betroffenen Autos hat Mitsubishi für die Marke Nissan produziert. Die Börse hat schlagartig reagiert: Die Aktienkurse von Mitsubishi sanken dramatisch. weiterlesen