Alles zum Thema: Mastercard

Geldlos in Kambodscha

/ 02.06.2013 / / 197

Folgende ungaubliche Geschichte – dokumentiert als Mail an die Bank der Reisenden erreichte verbraucherschutz.tv fia facebook:

Sehr geehrte Damen und Herren,

bevor wir Deutschland verlassen hatten, sind wir in die für uns zuständige Zentrale der Sparkasse in Werne gegangen, um uns bestätigen zu lassen, dass unsere Bankkarte (maestro) im Ausland (Kambodscha) funktioniert. Zusätzlich haben wir als Sicherheit noch eine Mastercard Debitkarte machen lassen. weiterlesen

MasterCard Daten-Abgleich

/ 20.04.2013 / / 249

Achtung: Der “MasterCard Daten-Abgleich ” ist natürlich nur eine abgezockte Pishing-Mail um an Ihre Kontodaten zu gelangen. In Mails dieser Art auf nichts klicken und schnellstens entsorgen. Aber irgendeinen Schreibfehler leisten sich die Deppen immer: Absender ist mastercarte@service.de – das kann schon mal nicht sein, auch wenn das Aktenzeichen: (MA-347-986-220) schon mal einen professionellen Eindruck macht. weiterlesen

Verifizierung Ihrer MasterCard/VISA Kreditkarte

/ 15.01.2012 / / 12.031

Aktuell werden wieder Spam-Mails mit dem Betreff / Titel “Verifizierung Ihrer MasterCard/VISA Kreditkarte” versendet. Man kann es nicht oft genug sagen: Kreditkartenunternehmen würden niemals Ihre Daten per Mail abfragen. Diese Sachen sind Pishing-Spam und beabsichtigen nichts anderes, als die Passwort-Kombinationen abzufragen. Also auf jeden Fall: Finger weg, löschen und vergessen. Das gilt aber nicht nur bei ´Verifizierung Ihrer MasterCard/VISA Kreditkarte-Mails, sondern grundsätzlich bei allen Mails, in denen es um die Abfrage von Passworten geht – so etwas ist immer Spam.

Paypal +nelsonsonne 35314369001

/ 19.04.2023 / / 43.827

Aktuell: derzeit werden verstärkt – insgesamt schon seit Jahren – Paypal-Abbuchungen über Mastercard vorgenommen mit einem Vermerk, der die Zahlenfolge 35314369001 und einen Phantasienamen enthält. Bitte haben Sie Ihr Paypal-Konto und Ihre Mastercard-Abrechnungen im Auge. Die Zahl 35314369001 wird von Paypal grundsätzlich bei bestimmten Aktionen verwendet und ist allein noch kein Hinweis auf Betrug. weiterlesen

MASTERCARD Kreditkarte: NORISBANK knickt nach Kartenschaden ein

/ 06.10.2008 / / 104

Das es nach Kartendiebstahl zu finanziellen Schäden kommt, ist vielfach dokumentiert. In einem von STRUBE FANDEL RECHTSANWÄLTE (Düsseldorf http://www.strube-fandel.de)vertretenen Fall führte das kurze Verlassen des Arbeitsplatzes zu erheblichem Ärger. Obwohl das nicht öffentlich zugängliche Büro im Blickfeld des Pförtners lag, wurde aus dem über der Stuhllehne hängenden Jacket die NORISBANK-Kreditkarte gestohlen. Und kurz darauf kaufte der Dieb mit der geklauten Karte groß ein. weiterlesen

Angst? - hier klicken oder Hier 1. Hilfe anfordern.

Jetzt Beschwerdebrief aufsetzen!

Wir unterstützen Sie in Ihrem Anliegen mit der Formulierung eines Beschwerdebriefes.

Hier mehr erfahren

Tickets für schnelle Hilfe

Jetzt mit unserem Ticketsystem Kontakt aufnehmen. Wir informieren Sie darüber, was in Ihrem Fall zu tun ist. Wir geben keinen Rechtsrat, sondern helfen Ihnen, die Krisensituation richtig einzuschätzen und die richtigen Schritte einzuleiten.


Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961