Guter Rat von Verbraucherschutz bis Abgasskandal

Reform der Grundsteuer

/ 18.02.2022 / / 15

Auf Grundstückseigentümer kommt in den nächsten Monaten im Rahmen der Reform der Grundsteuer eine Neubewertung, bzw. neue Bemessung der Einheitswerte zu. Diese Einheitswerte sind wichtig für den Fiskus, um z.B. die fällige Grundsteuer zu berechnen. Die Reform der Grundsteuer ist nötig geworden, weil das Bundesverfassungsgericht die bislang gültige Einheitsbewertung bei der Grundsteuer mit Urteil vom 10. April 2018 für verfassungswidrig erklärt hat. Das Bundesverfassungsgericht hatte festgestellt: Die Einheitsbewertung führt zu einer massiven Ungleichbehandlung der Immobilienbesitzer und sei daher mit dem allgemeinen Gleichheitssatz nicht vereinbar und könne nicht mehr in der bisherigen Form erhoben werden, und der Gesetzgeber hatte darauf zu reagieren. weiterlesen