Geldlos in Kambodscha

/ 02.06.2013 / / 85

Folgende ungaubliche Geschichte – dokumentiert als Mail an die Bank der Reisenden erreichte verbraucherschutz.tv fia facebook:

Sehr geehrte Damen und Herren,

bevor wir Deutschland verlassen hatten, sind wir in die für uns zuständige Zentrale der Sparkasse in Werne gegangen, um uns bestätigen zu lassen, dass unsere Bankkarte (maestro) im Ausland (Kambodscha) funktioniert. Zusätzlich haben wir als Sicherheit noch eine Mastercard Debitkarte machen lassen. weiterlesen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...