acoreus – Aktuelle Mahnungen & Inkasso

/ 24.05.2017 / / 583

Akte09 berichtete aktuell über die „Mahnwelle“ durch „acoreus“. Tausende Zahlungserinnerungen – teils bis zu 6 Jahre alt – fordern oft minimalste Summe ein und addieren tüchtig Gebühren drauf. Hammer: Es werden auch Forderungen in Höhe von 0 Euro berechnet – bei 40 – 60 Euro Bearbeitungsgebühren. Im Einzelnen geht es z.B. um Call by Call-Verbindungen, die sogar bereits Verstorbenen zugeschickt werden. „acoreus“ selbst bleibt dabei, dass selbst Forderungen in Höhe von 0 Euro rechtens seien und die Gebühren für das Inkasso bezahlt werden müssen. Man habe in jedem einzelnen Fall die entsprechenden Unterlagen und Nachweise. Na ja, ich wunder mich langsam über gar nichts mehr. weiterlesen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...