Guter Rat von Verbraucherschutz bis Abgasskandal

Verbraucherzentrale mahnt DKV ab

/ 24.05.2017 / / 871

Wegen unlauteren Wettbewerbs hat die Verbraucherzentrale Brandenburg die Deutsche Krankenversicherung DKV abgemahnt. “Verbrauchern wurden Vertragsbestätigungen für Krankenzusatzversicherungen zugeschickt, obwohl sie telefonisch nur die Zusendung von Informationen billigten”, begründet Versicherungsexperte Erk Schaarschmidt. Zugleich habe die DKV versucht, ohne Einzugsermächtigung Versicherungsbeiträge abzubuchen. weiterlesen

iPhone: Vorsicht bei Gebühren im Ausland

/ 24.03.2009 / / 915

So schön wie das iPhone in den aktuellen Tarifen von t-mobile ist: Im Ausland lauert die Kostenfalle. Wer z.B. im Urlaub in Österreich Mails abruft, kann mit der anschließenden Abrechnung trotz Flatrate eine böse Überraschung erleben. weiterlesen

Auf Abzockmails gar nicht reagieren

/ 24.05.2017 / / 522

Die Abzockerprobematik ist doch eigentlich eine ganz einfache. Abzocker schickt Mail, Kunde glaubt was er liest, Kunde bezahlt, Abzocker wird reich ohne Leistung. Jetzt mal angenommen, ganz Deutschland würde 6 Monate lang per Outlook-Regel jedes Mail, auf der Rechnung oder Mahnung steht in den Spamordner wandern lassen – würde man sich strafbar machen? Ich denke nicht. Und nach 6 Monaten gäbe es keine Abzocker mehr, die wären nämlich alle pleite.
weiterlesen

1 Million € – Vertreter brachte Anlage zur Spielbank

/ 24.05.2017 / / 126

Der von der Freiburger Anlegerschutzkanzlei Mayer & Mayer Rechtsanwälte vertretene Frank H. vertraute auf den guten Namen der Allianz und ließ durch einen Allianz-Vertreter 40.000 Euro anlegen als „Agenturdarlehen“ zu 6 % Verzinsung pro Jahr. weiterlesen

Neues aus der Nutzlosbranche

/ 19.03.2009 / / 38

Mann, was gehen mir diese Anbieter aus der Nutzlosbranche auf den Keks. Wer an einem “Expertenurteil” über www.verbraucherschutz.tv interessiert ist, der sollte sich diesen “Test” nicht entgehen lassen.

Hier den Testbericht lesen