Teurer Schutz gegen lästige Telefonwerbung

/ 24.07.2009 / / 134

Vor fragwürdigen Angeboten der Firmen “Verbraucher Werbeschutzbund” und “raus da” warnt die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz e.V. Beide Firmen versuchen per unerwünschtem Anruf, gutgläubigen Menschen mit ihren dubiosen Angebo-ten Geld aus der Tasche zu ziehen. Der “Verbraucher Werbeschutzbund e.V.” mit Postfach in Rees an der holländischen Grenze, bietet für 89,95 Euro telefonisch ein “Datenschutz-Paket” an, das vor unlauterer Werbung und gegen Datenmissbrauch schützen soll. Etliche Menschen haben sich bereits bei der Verbraucherzentrale beschwert, weil der Betrag vom Konto abgebucht wurde, obwohl sie wissentlich keinen Vertrag abgeschlossen haben. weiterlesen

99downloads- statt Mahnbescheid kommen Rechnungen von 1970

/ 24.05.2017 / / 46

Alle Welt wartet auf die Mahnbescheide von 99downloads.de – aber statt Geld dafür auszugeben versendet die Belleros Limited lieber weiterhin letzte Mahnung auf letzte Mahnung. Dabei wird man nachlässig: Mehrere Opfer dieser Abzockmasche bekamen jetzt eine Rechnung für eine angebliche Anmeldung in 1970. weiterlesen

Verbraucherzentrale im Clinch mit sozialen Netzwerken

/ 24.05.2017 / / 72

Der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) hat die sozialen Netzwerke Facebook, Lokalisten, MySpace, Wer-kennt-wen und Xing wegen Datenschutzmängeln zu Unterlassungserklärungen aufgefordert. Die Betreiber müssten sicherstellen, dass Daten nur verwendet werden, wenn die Nutzer einwilligen. Die Kunden müssten selbst entscheiden können, ob ihre Daten über Suchmaschinen zu finden seien. weiterlesen

99downloads – Mahnbescheide

/ 24.05.2017 / / 514

Auch wenn ich es mir nicht vorstellen kann versendet Belleros offensichtlich gerichtliche Mahnbescheide. Wer einen Mahnbescheid bekommen hat bitte hier in diesem Thread posten, denn das würde eine komplett neue Sachlage schaffen. Also: Gibt’s Mahnbescheide vom Gericht? weiterlesen

Abofallen drohen – Urteile beruhigen

/ 24.05.2017 / / 56

Schon komisch: Obwohl es eindeutige Urteile gegen das Vorgehen von Abofallenbetreibern gibt, stören sich Betreiber z.B. von 99downloads.de nicht großartig an der aktuellen Rechtslage und setzen mit dubiosen Drohschreiben weiterhin Zahlungsunwillige unter Druck. weiterlesen