Einstweilige Verfügung gegen Gewinnspielabzocker

/ 15.05.2010 / / 191

Die Kanzlei Richter hat in Sachen Gewinnspielabzocke eine denkwürdige Einstweilige Verfügung durchgesetzt.

seittest.de und die Reputation von outlets.de

/ 24.05.2017 / / 270

www.seittest.de ist einTool für Webseitenbetreiber. Mit diesem Tool kann der Laie einige technische Aspekte seiner Homepage überprüfen und daraus Schlüsse über eventuell notwendige Veränderungen für besseres Suchmaschinenranking ziehen. Wenn Angebote wie verbraucherdienst.com sich selbst so überprüfen und das in diesem Einzelfall nahezu in allen Bereichen mehr als unzulängliche Ergebnis auch noch als “Gesamtnote Gut” veröffentlichen, dann kann das nicht im Sinne des Betreibers sein. Im Sinne des Verbraucherschutzes ist es sicher auch nicht, wenn seittest.de z.B. “outlets.de” ebenfalls mit einem “Gut” bewertet. weiterlesen

www.looc.com

/ 08.05.2011 / / 103

Werbeanzeige: Die Domain www.looc.com ist zu verkaufen – weitere Informationen unter www.looc.com

Bundesfinanzministerium warnt vor Betrugs-E-Mails

/ 24.05.2017 / / 29

Unter dem Absender “DIENST@bundesfinanzministerium.de” sind in den letzten Tagen E-Mails an Bürger versandt worden, die die Mitteilung enthalten, dass sie Anspruch auf eine Steuererstattung hätten. Die betroffenen Bürger werden in betrügerischer Absicht gebeten, in einem mit der E-Mail versandten Formular [Glossar] ihre Kreditkartendaten anzugeben und das Formular zurückzusenden. weiterlesen

Software-Heute.de – iNet Online LtD i.G. – Geschäftsführer Daniel Popp

/ 04.05.2010 / / 116

Nach opendownload.de, outlets.de, softwaresammler.de und top-of-software.de hat sich nunmehr eine weitere Firma, die iNet Onlin Ltd i.G. (also eine englische Limted in Gründung) aus Wistedt mit ihrem Portal Software-heute.de in die Reihe der umstrittenen Machenschaften im Internet eingereiht. Nach den uns vorliegenden Informationen versendet derzeit lediglich die iNet Onlin Ltd i.G. Rechnungen bzw. Mahnschreiben. Wahrscheinlich ist aber nur eine Frage der Zeit, dass auch wieder Inkassounternehmen oder Rechtsanwälte beauftragt werden, Schreiben zu versenden. weiterlesen