Commerzbank verkauft langfristige Anlagen an Senioren

/ 24.05.2017 / / 222

Die Vermittlung von Langzeitfonds an ältere Anleger scheint für Anlageberater der Commerzbank eine gute Einnahmequelle gewesen zu sein. Insider berichten in SternTV darüber, dass die Abkürzung “AD” (Alt & Doof-Kunden) für gute Provision und das Erreichen von Zielen der Berater gestanden hätte – Stern TV berichtet am 9. November 2011 über zahlreiche Fälle. Teils waren letzte Unterschriften von fast 90-Jährigen am Krankenhausbett noch eingeholt worden. Damit legten Senioren im Gefühl, gut beraten zu sein, im hoch betagten Alter ihr Geld in hoch spekulative Fonds an, die nicht nur eine sehr unsichere Geldanlage sind, sondern auch mit 20 oder 30 Jahren Laufzeit die Lebenserwartung der Anleger weit übertrifft. weiterlesen

Teurer Vorvertrag bei Kredit ohne Schufa

/ 09.11.2011 / / 356

Es fällt immer wieder auf, dass Abzockeofer eigentlich nie genau wussten, was eigentlich “Inhalt des Vertrages” ist. Daher hier noch einmal unsere Empfehlung: “Schaut, um was es geht!” Über ein grundsätzlich gutes Beispiel dafür, wie man mit “Servicegebühren” abgezockt werden kann, zeigt uns die nachfolgend veröffentlichte Mail an verbraucherschutz.tv. weiterlesen

Abmahnung Kanzlei Lutz Schroeder Kiel

/ 07.02.2013 / / 3.640

Uns erreichen wirklich unzählige Anfragen, was zu tun ist, wenn man von einem Abmahnanwalt angeschrieben worden ist und für Dinge zahlen soll, die man nicht gemacht hat, oder die man so nicht gewollt hat. Die meisten Mails beziehen sich aktuell auf Abmahnungen der Kanzlei Kanzlei Lutz Schroeder aus Kiel. Man sollte diese Abmahnungen unbedingt professionell bearbeiten, denn sonst kann es wirklich teuer werden. Die Rechtsprechung ist da eindeutig. Ein “Aussitzen” kommt nicht in Frage! Kanzleien wie die des Rechtsanwaltes Lutz Schröder handeln nicht in Abzockermanier, sondern auf Basis geltenden Rechts, das man nicht einfach wegen eines “Bauchgefühls” ignorieren kann, weiterlesen

Thema Flexstrom AG

/ 09.11.2011 / / 157

Über seine Erfahrungen mit FLEXstrom berichtet uns ein Besucher: “es wundert mich – dass unter Suchbegriff flexstrom bei Ihnen nichts kommt. Habe mich über Angebote wegen günstigerem Strom informiert. Es war (wie auch jetzt 11 Monate danach) das Angebot von Flexstrom mit ca. 460Euro Jahrespreis bei 3600kW im Angebot. weiterlesen