Von wegen 50 Euro – Eurowings und die Rücklastschriftgebühr

/ 18.09.2009 / / 1.289

Wer billig fliegen will, der musste bislang nach Möglichkeit Rücklastschriften vermeiden: 50 Euro Strafe für jede geplatzte Lastschrift – Was Germanwings seinen Fluggästen zumutet, wurde nun vom Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe (Az.: Xa ZR 40/08) verworfen. Geklagt hatte die Verbraucherzentrale NRW. Das Urteil hat weitreichende Bedeutung über den Markt der Billigflieger hinaus. weiterlesen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

Content Services Ltd. & www.softwaresammler.de

/ 17.09.2009 / / 535

Viele Verbraucher haben uns berichtet, dass sie in den letzten Tagen und Wochen Rechnungen der Firma Content Services Ltd. für die Nutzung der Website www.softwaresammler.de erhalten haben. Vielfach wurde die Frage gestellt, wie man sich verhalten soll. Aus diesem Grund haben wir Frau Rechtsanwältin Katja Schulze (Rechtsanwälte Schulze & Greif) hierzu konkret befragt und eine ausführliche Antwort erhalten: weiterlesen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

Animateur-Einsatz bei SMS-Flirtbörse vor Gericht

/ 17.09.2009 / / 55

Das vor dem Landgericht in Kiel mit Spannung erwartete Urteil gegen die 6 Betreiber einer SMS-Flirtbörse wird mal wieder eindrucksvoll belegen, wie vielfältig und unterschiedlich man Abzocke beurteilen kann. Die Verteidigung sieht für die aktuelle Anklage keinen Grund: Wer bei sowas mitmacht müsste eigentlich wissen, dass er es mit Statisten zu tun habe. Wer die AGB gelesen habe hätte wissen müssen, dass man hier die erfolgreiche Partnersuche nicht wirklich fest in die Lebensplanung integrieren könne. weiterlesen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

OpenOffice geht gegen Abzocker in die Offensive

/ 24.05.2017 / / 45

Klar, dass die “sauer” sind: Hinter den Machern von OpenOffice-Produkten steht eine Philosophie, die sich nun mal so gar nicht mit den Geschäftsideen von mega-downloads.net oder 99downloads.de verträgt. Daher wurde jetzt eine eigene Homepage eingerichtet, um dem Missbrauch von Freeware den Hahn abzudrehen. Wir zitieren: “Wir haben OpenOffice.org nicht für Leute gemacht, die damit anderen das Geld aus der Tasche ziehen. Doch leider sind uns gegen dubiose Anbieter kostenpflichtiger Downloads rechtlich die Hände gebunden. weiterlesen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

mega-downloads.net-Hintermann vor der Kamera

/ 15.09.2009 / / 37

Coole Aktion: Die Reporter von Sat1 Akte haben nun doch noch einen der Hintermänner von mega-downoads.net finden und vor die Kamera bringen können. So recht ergiebig war das Interview aber nicht. Der Anwalt, der maßgeblich an der Eintreibung von Geld für die Betreiber beteiligt ist, beruft sich auf Verschwiegenheitspflichten und darauf, dass die Homepage von mega-downloads.net “rechtlich vorbildlich” sei. weiterlesen

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...