Alles zum Thema: Community

Anwalt rät: Abofallen nicht ignorieren – tätig werden

/ 12.08.2011 / / 236

Wahrscheinlich hat er recht: Rechtsanwalt Neuber rät, auf die unberechtigten Forderungen von Abofallen nicht zu lässig zu reagieren und nicht alles zu ignorieren. Herr Neuber rät vielmehr, dem Kampf gegen die Abzocker öffentlich und mit Schmackes anzugehen:

Hier seinen Artikel zu unnützen Abonnements und Zahlungspflichten lesen

Anmerkung: Nicht alle Blogger sind arbeitslos, gescheiterte Existenzen oder selbst von Abofallen betroffen! Viele Blogger schätzen das Internet und wollen es schützen – Abofallenbetreiber hetzen oder heulende Opfer beruhigen – darum geht’s mir doch gar nicht. Das Internet ist auch MEIN WOHNZIMMER und wenn einer am Tisch zappelt und die Suppe verschüttet, dann gibt’s was um die Ohren. Funktioniert in der Familie, funktioniert auch im WWW.

Hacker-Attacken auf WordPress-Blogs

/ 11.03.2009 / / 79

Alt technischer Berater von www.verbraucherschutz.tv hat mir Reinhard Hiebl von http://www.hieblmedia.de mal ein paar Zeilen zum Thema DOS-Atacken (Denail of Service) zusammengestellt, die vielleicht für einige Betreiber von WordPress-Blogs interessant sind. Mit dieser Technik werden aktuell Verbraucherschutzseiten vom Gegner-Netzwerk in die Knie gezwungen. weiterlesen

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Udo Schmallenberg: Liebe Leute, ihr könnt euch das Spammen hier echt sparen – eure...
  • Udo Schmallenberg: Hallo, das kann ich hier leider nicht beantworten. Das kann eigentlich nur ein...
  • Wolfgang Rutschow: Wenn in der obersten Geschoßdecke eines Bürohauses eine Aussparung von 4 x 4 m...
  • Peter Buschman: Meine Frau ist seit einiger Zeit oft nicht zu Hause und die Erklärungen scheinen...
  • Udo Schmallenberg: Hallo, das hat auch nichts mit Adblue zu tun – es geht um die Vorstufe,...

Newsletter

Tragen Sie sich jetzt in unseren Newsletter ein und bleiben somit immer auf dem Laufendem

Kategorien

Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961