fnx-network,com

FNX Limited gibt Vermögen nach Kautionsleistung frei – wirklich?

/ 16.06.2024 / / 85

Die Masche ist alt, aber scheinbar immer noch erfolgreich. Aktuell bekommen private Anleger, vornehmlich im Forex – und Kryptobereich interessante Post: Es sei ein Konto aufgetaucht mit einer hohen sechsstelligen Summe, die nach Zahlung einer Kaution frei verfügbar wäre. Bei den Kautionen handelt es sich um Summen zwischen 3000 und 6000 Euro, die überwiesen werden sollen. Die Transaktion wird im Namen der FXP Limited angeboten, wobei es aber nicht ganz klar ist, ob die damit verbundene Handelsplattform, FNX-network.com damit zu tun hat.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Grundsätzlich:

Niemand , vor allem nicht aus diesem Umfeld – schenkt Ihnen Geld. Die Kaution ist genauso verloren wie all das Geld, das sie früher schon verloren haben.

Auffällig ist, dass die Angeschriebenen oft über andere Plattformen viel Geld verloren haben. Wir gehen davon aus, dass die Adressen dieser Plattformen im Darknet frei verfügbar sind und nun für die nächste Abzocke genutzt werden.

BaFin zu fnx-network.com

Zur Plattform fnx-network.com führt die BaFin aus:

Die Finanzaufsicht BaFin warnt vor Angeboten auf der Website fnx-network.com. Nach ihren Erkenntnissen bietet der Betreiber dort ohne Erlaubnis Finanz- und Wertpapierdienstleistungen an.

Der Betreiber der Website tritt lediglich unter der Bezeichnung FNX Network auf, ohne Nennung einer Rechtsform. Er macht keine Angaben zu seinem Geschäftssitz, ein Impressum fehlt.

Wer in Deutschland Finanz- und Wertpapierdienstleistungen anbietet, benötigt dazu die Erlaubnis der BaFin. Einige Unternehmen bieten solche Dienstleistungen jedoch ohne die erforderliche Erlaubnis an.

Können wir Ihnen helfen?

Hier ein Ticket eröffnen. Durch die Eröffnung eines Tickets entstehen Ihnen keinerlei Kosten

 

Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher keine
Kategorien: Verbraucherschutz Schlagwörter: /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Sie wollen einen Backlink posten? Gerne mache ich Ihnen ein Angebot dazu (info@verbraucherschutz.tv).

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Angst? - hier klicken oder Hier 1. Hilfe anfordern.

Jetzt Beschwerdebrief aufsetzen!

Wir unterstützen Sie in Ihrem Anliegen mit der Formulierung eines Beschwerdebriefes.

Hier mehr erfahren

Tickets für schnelle Hilfe

Jetzt mit unserem Ticketsystem Kontakt aufnehmen. Wir informieren Sie darüber, was in Ihrem Fall zu tun ist. Wir geben keinen Rechtsrat, sondern helfen Ihnen, die Krisensituation richtig einzuschätzen und die richtigen Schritte einzuleiten.


Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961