Verbraucherschutz im Internet – Hilfe bei Abzocke, Abmahnung & Abgasskandal

Schutz für Verbraucher beim Gold lagern mit einem Bankenunabhängigen Schließfach

Bankenunabhängige Schließfächer für Gold- und Edelmetalle – mehr Sicherheit und Diskretion

Goldreserven unter dem Kopfkissen schützen den Verbraucher vor der steigenden Inflation. Die Goldlagerung zuhause, im eigenen Tresor oder im Schließfach ist mit Risiken verbunden. Wer Gold zuhause hat, muss es in der Regel gegen Einbruch-Diebstahl versichern und nachweisen können, dass die entwendete Goldmenge tatsächlich vorrätig war. Wer das nicht nachweisen kann, der bleibt im Falle eines Diebstahls, auf dem Schaden sitzen. Banken raten dazu, ein Schließfach im hauseigenen Sicherheitsbereich zu mieten. Was bietet dem Verbraucher mehr Schutz? Ist das Verwahrfach bei der Bank sinnvoll oder ist der Schutz für Verbraucher beim Gold lagern mit einem bankenunabhängigen Schließfach besser? Erfahren Sie in diesem Beitrag, warum das bankenunabhängige Schließfach für Ihr Gold mehr Sicherheit bietet und wie Sie Ihr Gold diskret verwahren können.

Darum ist ein Bankenschließfach für Gold nicht immer die beste Wahl

Grundsätzlich ist es eine gute Idee, Wertgegenstände und Wertanlagen nicht in den eigenen Wänden zu verstauen. Für viele Sparer geht es bei der Aufbewahrung nicht nur um Sicherheit, sondern auch um Diskretion gegenüber staatlichen Behörden. In der Regel weiß nur die Bank, der Kunde und die Bevollmächtigten, was sich im Kundenschließfach befindet. Der Schließfachinhaber wird registriert und dem Schließfach zugeordnet. Verstirbt der Schließfachbesitzer oder steht eine Lohnpfändung an, dürfen staatliche Institutionen einen Blick auf das Schließfach werfen und dieses öffnen. Wer die Einlagerungsmenge, die Barentnahmemenge oder die Anlagesumme überschreitet, der steht schnell unter dem Verdacht, sich an Geldwäsche oder sonstigen kriminellen Machenschaften zu beteiligen. Deshalb setzen viele Goldliebhaber auf ein bankenunabhängiges Schließfach für Gold und andere Edelmetalle.

Was ist ein bankenunabhängiges Schließfach und wie sicher ist die Einlagerung?

Zahlreiche Privatleute bieten bankenunabhängige Schließfächer für Anleger und Sparer an. Die gut überwachten Tresorräume stehen den Bankenschließfächern in Punkto Sicherheit in nichts nach. Aufbau, Struktur und Funktion ist dem des Bankenschließfachs sehr ähnlich. Ein wesentlicher Vorteil besteht darin, dass der Privatanbieter nicht dazu verpflichtet ist, Ihre Daten an eine Zentralmeldestelle weiterzuleiten. Wer ein Schließfach hat, wieviel Gold dort gelagert ist und wer die Vollmacht für das Schließfach hat, bleibt ein Geheimnis zwischen Privatanbieter und Sparer. Die Einlagerung gilt als besonders sicher und vor Allem sicher, vor staatlichem Zugriff.

Welche Vorteile bietet das bankenunabhängige Schließfach für Goldanleger?

Wer ein bankenunabhängiges Schließfach mietet, der hat als Verbraucher mehr Schutz, mehr Diskretion und viele weitere Vorteile:

– hochmoderne Sicherheits- und Überwachungstechnik auf dem neuesten Stand

– längere Öffnungszeiten beim bankenunabhängigen Anbieter. Viele gewähren Ihnen rund um die Uhr Zutritt

– mehr Schutz für Verbraucher beim Gold lagern mit einem bankenunabhängigen Schließfach

– mehr Komfort für den Anleger und Sparer, z.B. günstige Konditionen

– Privatsphäre und Einlagerungssummen vor staatlichen Behörden optimal geschützt

Fazit: Gold unter dem Kopfkissen? Besserer Schutz für Verbraucher beim Gold lagern mit einem bankenunabhängigen Schließfach!

Haben Sie Gold zuhause? Möchten Sie Ihre Goldreserven nicht bei der Hausbank verwahren lassen? Unternehmen bieten bankenunabhängige Schließfächer für Ihre Gold- und Wertanlagen, die mehr Sicherheit, Diskretion und mehr Komfort versprechen. Bestimmt gibt es auch in Ihrer Nähe einen Anbieter, der Ihre Goldanlagen in Verwahrung nimmt und bessere Konditionen anbietet. Lagern Sie Ihr Gold sicher und diskret beim bankenunabhängigen Privatanbieter und profitieren Sie von den Vorteilen.

Die mobile Version verlassen