Balkonsanierung

/ 20.10.2021 / / 27

Häuser kommen in die Jahre und wer einen sogenannten Sanierungsstau auflaufen lässt, zahlt am Ende böse drauf! Will heißen: Am Haus offensichtliche zu Tage tretende  Schäden sollten immer zeitnah und vor allem professionell erledigt werden. Am deutlichsten wird das am Beispiel Balkonsanierung, denn ein Balkon ist öfter und intensiver Witterungseinflüssen ausgesetzt, als geschütztere Haus-Elemente. Je nach Lage hat ein Balkon große Hitze, starke Regenfälle und zerstörerischen Frost zu verarbeiten. All das zerrt nicht nur an der Struktur, sondern setzt auch im Detail einen schleichenden Verfall in Gang, der rechtzeitig durch eine fachmännische Balkonsanierung gestoppt werden sollte.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Notwendig wird eine Balkonsanierung immer dann, wenn Feuchtigkeit in bislang gut geschätzte eindringt und der gesamten Konstruktion Schaden zufügt. Farbe blättert ab, Risse entstehen, Fugen lösen sich auf. Irgendwann macht das alles keinen Spaß mehr und eine Balkonsanierung wird unumgänglich

Defekte Beschichtungen oder Beläge der Balkone sind problematisch und werden problematischer, je länger man eine notwendige Balkonsanierung aufschiebt. Ganz verhindern kann man das nie, denn Materialien altern trotz größter Sorgfalt. Über Risse und fehlendes Material findet Wasser Zugang zur Konstruktion. Moderne Balkonsanierung bedeutet aber nicht nur das simple Abdichten undichter Flächen, sondern schafft einen Standard, der den Wert Ihrer Immobilie auf Jahre stabilisiert.

Eine Balkonsanierung fördert auch vielfach Schwächen und Sanierungsnotwendigkeiten angrenzender Bauteile zu Tage. Die Professionalität Ihres Dienstleisters nimmt Ihnen den Druck und das ständige Bedürfnis, Ihren Balkon zu überprüfen und Schäden zu bewerten.

Die Spuren eindringender Feuchte zu erkennen ist nicht schwierig. Deutlich komplizierter ist es, die Ursachen herauszufinden und sicher einzuschätzen, ob eine Balkonsanierung notwendig ist oder nicht. Besteht eine Sanierungsnotwendigkeit, dann sollte die Maßnahme nicht aufgeschoben werden, denn der Schaden wird nicht kleiner und Lohn- und Materialkosten auch nicht.  Wer in Sachen Balkonsanierung schnell reagiert spart Zeit, geld und Nerven.

Nachdem  Fliesen, Platten und die vorhandene Abdichtung bis auf die tragfähige Unterkonstruktion entfernt wurde, sorgt eine Grundierung für den notwendigen Halt der weiteren Positionen. Unter Umständen muss ein neuer Gefälleestrich verbaut werden, falls das vorhandene Gefälle nicht ausreicht, oder bestehender Estrich schon angegriffen ist.

Das Abdichten von Türen, Fenstern, Treppenanschlüssen oder Geländer-Elementen erfordert größte Sorgfalt. Anschließend wird die gesamte Fläche abgedichtet. Je nach Kundenwunsch kann dünnschichtig Material aufgetragen oder der Bauherr entscheidet sich für Platten, Holz oder sonstige Materialien.

Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher keine
Kategorien: Verbraucherschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Wir würden uns über Ihr Like sehr freuen!

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Daniel Blust: Ich gehe mal davon aus, dass bestes-brennholz.com das gleiche ist. Auf diese Seite...
  • Stenzel: Leider bin ich auch darauf reingefallen. Geld 200,00€ weg, und keine Ware. Auch kein...
  • ulrich elsässer: bin leider auch betroffen . habe sofort anzeige bei der polizei gemacht . nach...
  • Udo Schmallenberg: Also ich würde mir jemanden suchen, der russisch spricht und dann eine...
  • Bianca Hillmann: Wäre auch fast drauf reingefallen .Glücklicherweise hat meine Bank die...

Newsletter

Tragen Sie sich jetzt in unseren Newsletter ein und bleiben somit immer auf dem Laufendem

Kategorien

Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961