Schnelles WLAN im ganzen Haus

/ 21.04.2021 / / 10

Trotz moderner Technik und leistungsstarker Router, lässt die Verbindungsqualität des WLAN-Netzes bereits wenige Meter und Wände weiter deutlich zu wünschen übrig. Vorkonfigurierte WLAN-Bridge Sets oder einfache Repeater versprechen in einem solchen Fall eine schnelle Abhilfe und sorgen für eine konstante sowie schnelle Verbindung im gesamten Haus.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Der Repeater sorgt für deutlich mehr WLAN-Leistung

Wenn die Verbindung im Nebenraum nachlässt, ist der klassische WLAN-Repeater die schnelle Wahl für eine effiziente Hilfe. Hier muss allerdings nicht direkt ein Neukauf erfolgen, auch ein alter Router kann als Repeater genutzt werden. Der Repeater und der eigentliche Access-Point werden miteinander verbunden und das WLAN-Signal entsprechend erweitert.

Gängige Ausführungen bekannter Hersteller unterstützen die sogenannte WPS-PBC-Methode. Diese Technik erleichtert die Installation des Repeaters mehr als deutlich. Um die Verbindung zwischen Access-Point und Repeater zu initialisieren, wird der WPS-Knopf zunächst am Access-Point so lange gedrückt, bis die Kontrollleuchte blinkt. Der gleiche Schritt muss im Folgenden am Repeater erledigt werden. Sobald die Lampen nicht mehr blinken, ist die Verbindung zwischen Access-Point und Repeater erfolgreich hergestellt.

Falls die WPS-Methode durch den Router oder den Access-Point nicht unterstützt wird, ist eine Verbindung natürlich dennoch möglich. In diesem Fall kommt die Bedienoberfläche zum Einsatz oder alternativ das klassische Kabel. Die Nutzung des WLAN-Repeaters gestaltet sich im Alltag nahtlos und ohne Probleme. Denn die beiden WLAN-Geräte verfügen über dieselben Eigenschaften. Die Bezeichnung und der Netzwerkschlüssel stimmen bei beiden Geräten überein. Somit nutzt jedes eingebuchte Gerät die gerade optimale Variante ohne einen spürbaren Wechsel oder Einschränkungen der Anwendung im Alltag.

Die optimale Positionierung spielt für die zuverlässige Verbindung eine zentrale Rolle. Hier sollte der Abstand zwischen dem WLAN Access-Point und dem Repeater an sich weder zu groß noch zu klein ausfallen, um die volle Wirkung zu entfalten. Beim Kauf oder der Wahl des Repeaters muss zudem auf das WDS-Verfahren geachtet werden. Viele Produkte basieren auf diesem veralteten und unsicheren Verfahren. Für mehr Sicherheit sollten entsprechende Techniken nicht genutzt werden.

Für weitere Etagen ist der Powerline-WLAN-Extender geeignet

Bei einer Stahlbetondecke oder großen Gebäuden hilft der WLAN-Repeater jedoch kaum weiter. Die Dämpfung der Funksignale fällt hierfür zu stark aus. In diesem Fall ist der Powerline-WLAN-Extender die richtige Wahl. Für die Übertragung der Daten fungieren in diesem Fall die bereits vorhandenen Stromleitungen. Der Aufwand in Bezug auf die Installation und die Anwendung fallen somit sehr gering aus. Mindestens zwei Extender dienen in diesem Fall für das schnelle WLAN im ganzen Haus. Optimale Voraussetzungen stellt eine Verbindung beider Extender in einem Stromkreis dar. Alternativ sorgt eine sogenannte HF-Brücke am Sicherungskasten für mehr Verbindungsqualität.

Die Powerline-WLAN-Extender stehen mittlerweile von vielen unterschiedlichen Herstellern zur Verfügung.

Das WLAN Netzwerk ermöglicht nicht nur kabelloses Surfen

Weitere Endgeräte lassen sich mit dem WLAN-Netzwerk verbinden, dies steigert die Funktionalität des Netzwerkes deutlich. WLAN-Lautsprecher spielen bei Bedarf die eigene Lieblingsmusik ab und sorgen hierbei für eine sehr gute Qualität. Auch moderne Drucker lassen sich in das kabellose Netzwerk einbinden und bieten somit einen hohen Nutzungskomfort bei jeder Anwendung.

 

Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher keine
Kategorien: Verbraucherschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Udo Schmallenberg: Vergessen Sie das einfach! Das ist sicher ein Fake! LG Usch
  • Nathalie: Hallo, mein Mann wurde von einem Unternehmen namens IG GmbH kontaktiert. Sie leiten...
  • Hans Schubert: Habe nun meine Angebot erhalten, Interessantes Konzept aber m.E. liegt der...
  • karl philippi: 10 000 € haben wir angelegt. Scheinbar futsch! Ich habe nach Liechtenstein zur...
  • Anne Schweigmann: Hallo ich habe im Oktober 2020 Unterschrieben und nach 3 Tagen gekündigt und...

Newsletter

Tragen Sie sich jetzt in unseren Newsletter ein und bleiben somit immer auf dem Laufendem

Kategorien

Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961