Verbraucherschutz im Internet – Hilfe bei Abzocke, Abmahnung & Abgasskandal

Wie Sicherheitslücken ausgenutzt werden

Heute arbeiten Verbrecher mit allen möglichen Tricks. Diese Tricks sind jedoch nicht nur auf offener Straße erkennbar, sondern vermehrt im Internet. Die Betrügereien haben einen informellen Charakter und können entsprechend maß geregelt werden, wenn man auf die Systemtreue achtet. Es sind Sicherheitslücken die schwerwiegenden Folgen auf die Prozesse innerhalb eines Unternehmens haben können. Daher müssen bestimmte Bereiche auch ausgetestet werden, um das Risiko zu minimieren. Solche Risiken sind nicht zu unterschätzen. Zu den gängigen Tests zählen etwa der Pentest oder das Red Teaming. Dabei muss auch beachtet werden, dass man die Menschen rund um den Prozess einbezieht. Es kann dies zum Beispiel auch die eingebenden Personen berücksichtigen.

Lücken im Netzwerk erkennen

Die Lücken werden dadurch ausgenutzt, weil die Testverfahren Zugänge zum Netzwerk offenlassen können. Diese Lücken werden durch entsprechend umfangreicher Tests vermieden. Gerade bei der Computersicherheit ist immer wieder auch die Sicherheitsanfälligkeit zu erwähnen. Dabei muss man auch die möglichen Bedrohungen als eine Schwachstelle ansehen. Man kann auch von einer autorisierten Aktion sprechen, wenn diese innerhalb eines Computersystems ausgeführt werden kann. Dies kommt zum Beispiel dadurch zustande, indem fälschlicherweise E-Mails geöffnet werden, die nicht zum Öffnen bestimmt waren. Das System lässt es auch zu, dass man sich nicht entsprechend um eine Sicherheitsanfälligkeit kümmern kann. Man findet damit auch eine Verbindung, die zu einer Systemschwäche führen kann. In diesem Rahmen werden Schwachstellen auch als Angriffsfläche bezeichnet.

Die Tests in der Praxis

Wenn man von einer theoretischen Unsicherheit in der Netzwerktechnik spricht, dann wird man unterschiedliche Szenarien zu bewerten haben. Es gilt dabei auch, verschiedene Unsicherheiten zu beseitigen. In der Praxis wird man sich vor allem um fehlerhafte Software kümmern, die ein Sicherheitsrisiko darstellen kann. Dadurch können Probleme in ganzen Computersystemen auftreten. Man sollte sich durch die möglichen Risiken im Bereich der Sicherheitsanfälligkeit konkrete Überlegungen anstellen. Die Problemlösung erfolgt in mehreren Instanzen. Dabei verfolgt man das Ziel, diese Sicherheitslücke in mehreren Schritten zu lösen. Man geht zum Beispiel im ersten Schritt her, um die bekannten Instanzen funktionierender und vollständig implementierter Eingriffe zu analysieren. Wird im Zuge dieser Analyse die Möglichkeit durch Angriffe ausgeschlossen, kann man auch von weiteren Instanzen ausgehen. Diese Probleme können meist nur in Zusammenarbeit mit Dritten gelöst werden.

Die mobile Version verlassen