IT-Jobs so gefragt wie nie – Karrierechancen im Überblick

/ 13.07.2020 / / 28

Dadurch, dass die Digitalisierung in der modernen Welt immer schneller voranschreitet, gewinnen IT-Spezialisten einen stetig wachsenden Einfluss in der Wirtschaft. Die Karrierechancen beziehen sich dabei nicht mehr nur auf Deutschland. IT Jobs in der Schweiz, in den Niederlanden und anderen Ländern bieten somit vielversprechende Perspektiven.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Die IT-Branche und die Digitalisierung

Der Einfluss der Digitalisierung auf die IT-Branche ist immens. Die Spezialisten aus dem IT Bereich sind heutzutage gefragter denn je. Allerdings profitiert nicht nur die IT-Branche von der zunehmenden Digitalisierung, sondern auch traditionelle Wirtschaftsbereiche, in denen neue Jobs und sogar vollkommen neue Branchen entstehen. Es gibt kaum Unternehmen, die nicht für die zukünftigen Entwicklungen gewappnet sein möchten. Allein im Jahr 2018 gab es in der IT-Branche rund 42.000 neue Jobs – Tendenz steigend.

Welche IT-Bereiche stehen besonders hoch im Kurs?

Die wichtigsten Trends im IT-Bereich heißen mit Sicherheit Big Data, Künstliche Intelligenz und Internet of Things. Unternehmen sehen der Herausforderung entgegen, diese Felder sicher und professionell in ihre internen bestehenden IT-Abläufe zu integrieren.

Der Erfolg der Weiterentwicklungen ist dabei maßgeblich davon abhängig, ob die neuartigen IT-Lösungen sorgfältig mit allen Unternehmensabteilungen verknüpft werden. Hier liegen große Karrierechancen für IT-Spezialisten, ebenso wie in den Bereichen der IT-Security und der Softwareentwicklung.

Der Wandel der IT-Branche

Innerhalb der vergangenen Jahre hat in der IT-Branche ein kontinuierlicher Wandel stattgefunden – und das mit einer rasanten Geschwindigkeit. Der Markt wird mit neuen Technologien überschüttet und weltweit kommunizieren die Teams in Echtzeit.

Ein besonders wichtiger Wettbewerbsfaktor in der IT-Branche ist nun die Geschwindigkeit. Dies kann allerdings nur dann vorteilhaft genutzt werden, wenn auch das Risikomanagement und die Qualitätssicherung stimmen.

Welche Qualifikationen sind für einen Job in der IT-Branche nötig?

In nahezu allen IT-Bereichen sind auch Quereinsteiger zu finden. Der Einstieg kann so über Berufserfahrung in vergleichbaren Bereichen oder private Interessen funktionieren. Mit einem steigenden Spezialisierungsgrad werden allerdings Absolventen auf dem Arbeitsmarkt klar bevorzugt.

Die Einstiegspositionen, die mit einem akademischen Grad erreicht werden können, sind grundsätzlich höher. In vielen Fällen handelt es sich dabei sogar um Positionen, die auf eine folgende Führungsposition vorbereitet.

Im Alltag werden die Menschen immer stärker mit typischen IT-Themen konfrontiert. Komplexe Themenbereiche, wie das Internet of Things oder Big Data werden auch in der Öffentlichkeit breit diskutiert. Die Aufgabe der IT ist es dabei, den Verbrauchern zu vermitteln, welche Mehrwerte die neusten Entwicklungen für ihr Leben bieten. Daher ist es unerlässlich, dass IT-Fachkräfte verständlich und klar komplexe Themen kommunizieren können.  Ebenfalls unverzichtbar ist die Teamfähigkeit, da die IT oft als Schnittstelle der einzelnen Abteilungen agieren muss.

Ob ein Bachelor- oder ein Master-Abschluss sinnvoller ist, um in der IT-Branche Karriere zu machen, kann pauschal kaum beantwortet werden. Viele Absolventen möchten direkt nach ihrem Bachelor-Abschluss auf dem Arbeitsmarkt Fuß fassen, andere möchten ihre bestehenden Kenntnisse in einem bestimmten Themenbereich durch einen entsprechenden Masterabschluss noch vertiefen.

Die wichtigsten zukünftigen IT-Bereiche

Generell wird sich auch zukünftig der Bedarf in allen Bereichen der IT an qualifizierten Fachkräften erhöhen. Einzelne Bereiche können dabei kaum definiert werden.

Absehbar ist allerdings bereits heute, dass ein starkes Wachstum durch die immer weiter fortschreitende Vernetzung des Alltags im Bereich Big Data und Internet of Things stattfinden wird. Auch die Künstliche Intelligenz gewinnt noch stärker an Bedeutung. Davon profitieren allerdings auch flankierende IT-Bereiche, wie beispielsweise die Cyber-Sicherheit.

Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher keine
Kategorien: Verbraucherschutz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Udo Schmallenberg: Brieffreundschaften mit AUDI funmktionieren leider nicht. Da nutzen nur Klagen...
  • Michael: Moin Bernd Q7 aus 04-2017 . Mein Anwalt tut sich momentan schwer . Seine Meinung ist,...
  • Lissi: Habe bei Google einfach besagte Nummer eingegeben (35314369001) und siehe da … Wenn...
  • Birgitt: Also auch mir ist es nun passiert. Ich habe für drei Jahre diesen unkündbaren Vertrag...
  • Udo Schmallenberg: Klagen auf Unterlassung, strafbewehrt mit 100.000 Euro – wenn...

Newsletter

Tragen Sie sich jetzt in unseren Newsletter ein und bleiben somit immer auf dem Laufendem

Kategorien

Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961