Corona bei Tönnies – Lockdown im Kreis Gütersloh

/ 23.06.2020 / / 28

 

1500 Corona-Infektionen bei Tönnies: Bei einem großangelegten Corona-Reihentest durch die Gesundheitsbehörden hatten sich die Befürchtungen bewahrheitet: In einer Fleischfabrik im Kreis Coesfeld waren im letzten Monat zahlreiche Corona-Fälle festgestellt worden.  Der Verdacht, dass auch im Zerlegebetrieb Tönnies (Rheda-Wiedenbrück) Corona zum Thema werden könnte, hatte sich damals nicht  bestätigt. Jetzt läuten in Ost-Westfalen alle Alarmsirenen. Ein im Netz kursierendes  Video zeigt, dass Mindestabstände bei Tönnies nicht eingehalten wurden. Da sich die Unternehmensleitung offenbar wenig kooperativ bei der Zuverfügungstellung von Mitarbeiter-Adressen zeigte, wurde die Sicherung von Daten behördlich angeordnet und durchgeführt. Ende Juni sind fast 1500 Menschen positiv getestet worden. Ministerpräsident Laschet verfügte einen Lockdown für den Kreis Gütersloh. Nach positiven Massentests beim Konkurrenten Westfleisch hatte Tönnies noch gewarnt, die Branche nicht unter Generalverdacht zu stellen. weiterlesen

BGH VIII ZR 57/19 – Druck auf Daimler im Mercedes-Abgasskandal wächst

/ 17.06.2020 / / 6
Themen im Bereich Recht

Der Druck auf Daimler im Abgasskandal wächst. Der BGH stellte mit Beschluss vom 28. Januar 2020 klar, dass der Kläger bei Schadensersatzklagen wegen der Verwendung einer unzulässigen Abschalteinrichtung die Funktion nicht bis ins Detail darlegen muss. Vielmehr reiche es aus, wenn er schlüssige Anhaltspunkte für den Einsatz einer unzulässigen Abschalteinrichtung liefere. Dann dürfe das Gericht die Vorwürfe gegen Mercedes nicht als Vortrag „ins Blaue hinein“ abtun, sondern müsse in die Beweisaufnahme einsteigen, stellte der BGH klar (Az.: VIII ZR 57/19). weiterlesen