Ein Mittel gegen Corona - derzeit wartet die Welt auf einen Durchbruch in der Forschung

Mittel gegen Corona COVID 19

/ 09.04.2020 / / 26

Die großen Labore dieser Welt arbeiten mit Hochdruck an einem Mittel gegen den Corona-Virus. Mit einem Durchbruch soll nicht vor Mitte des Jahres 2021 zu rechnen sein – und selbst wenn es ein Mittel gäbe, müssten umfangreiche Tests die Nebenwirkungen und Gefahren ausschließen, die neue Medikamente immer mit sich bringen.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Frage ist für mich: Wie wird es heißen? Das Präparat wird sich in die Reihe bedeutender Arzneien einreihen wie Penicilin oder Aspirin. Auf der Suche nach ein paar guten Namen bin ich über Coravir, Coviral und Covir gestolpert. Zu differenzieren ist die Anwendung: Es wird einen Wirkstoff für die Immunisierung geben, also quasi eine Corona-Schutzimpfung und es wird ein Mittel zur Behandlung der Lungenkrankheit COVID 19 entwickelt werden.

Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher keine
Kategorien: Corona Schlagwörter: /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Sie wollen einen Backlink posten? Gerne mache ich Ihnen ein Angebot dazu (info@verbraucherschutz.tv).

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.