VW veröffentlicht Online-Portal zur Vergleichsabwicklung

/ 14.03.2020 / / 294


Im Dieselskandal durch den EA189-Motor geschädigte Verbraucher, die mit Volkswagen einen Vergleich schließen möchten, oder das Angebot zumindest prüfen möchten, benötigen dafür Zugangsdaten für ein Online-Portal, das Volkswagen zur Abwicklung der Schadensersatzansprüche derzeit einrichtet und am 19. März veröffentlichen will.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Die Zugangsdaten für dieses Online-Portal werden den Verbrauchern per Post zugeschickt. Die Briefe werden von Volkswagen ab dem 19. März 2020 verschickt. Dies berichtet aktuell der Bundesverband der Verbraucherzentralen.

Der Verband teilt mit: „Verbraucherinnen und Verbraucher, die die zwischen dem Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) und der Volkswagen AG vereinbarten Kriterien erfüllen, können zwischen dem 20. März 2020 und dem 20. April 2020 mit Volkswagen einen Vergleich über eine Einmalzahlung schließen.“

Wer nicht in der Lage ist, das Portal zu bedienen, kann auch eine Service-Hotline nutzen.

Wer Zugangsdaten bekommen hat, kann sich kurzfristig mit einem Anwalt zum Thema kurzschließen – die dafür entstehenden Kosten in Höhe von 190 Euro kann der gewählte Anwalt über Volkswagen abrechen im Fall, dass das Angebot angenommen wird. Wird das Angebot nicht angenommen, muss der Verbraucher ohnehin den weiteren Rechtsweg beschreiten und dafür einen Anwalt beauftragen.

Die Anwälte der IG Dieselskandal stehen für eine entsprechende Beratung zur Verfügung,



Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher keine
Kategorien: Abgasskandal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Udo Schmallenberg: Vergessen Sie das einfach! Das ist sicher ein Fake! LG Usch
  • Nathalie: Hallo, mein Mann wurde von einem Unternehmen namens IG GmbH kontaktiert. Sie leiten...
  • Hans Schubert: Habe nun meine Angebot erhalten, Interessantes Konzept aber m.E. liegt der...
  • karl philippi: 10 000 € haben wir angelegt. Scheinbar futsch! Ich habe nach Liechtenstein zur...
  • Anne Schweigmann: Hallo ich habe im Oktober 2020 Unterschrieben und nach 3 Tagen gekündigt und...

Newsletter

Tragen Sie sich jetzt in unseren Newsletter ein und bleiben somit immer auf dem Laufendem

Kategorien

Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961