wertfaktor im Test – innovativ, transparent und seriös

/ 27.11.2019 / / 87

Das Hamburger Startup wertfaktor hat ein innovatives Modell für einen Immobilienteilverkauf entwickelt. Durch den Teilverkauf gewinnen Immobilieneigentümer finanzielle Freiheit. Ihr Haus oder ihre Eigentumswohnung können sie danach ohne Einschränkungen weiter nutzen. Das Konzept überzeugt Kunden und Verbraucherschützer. Die Ergebnisse von wertfaktor im Test: Der Hamburger Finanzdienstleister hat ein innovatives, transparentes und seriöses Angebot auf den Markt gebracht.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Das Unternehmen wertfaktor wurde im Jahr 2018 durch Alexander Ey und Christoph Neuhaus gegründet. Beide waren vorher als Manager für große Finanzdienstleister und Investoren tätig. Dr. Alexander Ey hat vor dem Start von wertfaktor bereits mehrere eigene Firmen erfolgreich auf den Weg gebracht. Die wertfaktor Gründer sind nicht nur Geschäftspartner, sondern auch im privaten Leben Freunde.

Kunden von wertfaktor nutzen ein innovatives Konzept für einen Immobilienteilverkauf, um sich lang gehegte Wünsche zu erfüllen. Viele Eigentümer haben sich ihr Haus oder ihre Eigentumswohnung hart erarbeitet, können es jedoch nicht nutzen, da es in der Immobilie gebunden ist. Möglichkeiten, um aus Immobilienvermögen bares Geld zu machen und das Objekt danach weiter zu bewohnen, gab es auch bisher schon in vielen Varianten – als Leibrente, als Immobilienverkauf mit Wohnrecht oder als Anmietungsangebot an den früheren Eigentümer. Gemeinsam ist ihnen, dass die Verkäufer ihr Eigentumsrecht an der Immobilie komplett verlieren.

wertfaktor ist mit seinem Modell einen grundsätzlich anderen Weg gegangen: Die Kunden des Unternehmens entscheiden, wie viel sie prozentual als Immobilienanteil an wertfaktor verkaufen wollen. Die Grundlage dafür bildet der aktuelle Marktwert des Objektes. Möglich ist ein Teilverkauf von bis zu 50 Prozent der Immobilie. Durch eine Schnellauszahlung gewinnen wertfaktor Kunden finanzielle Unabhängigkeit, um sich persönliche Wünsche zu erfüllen. Durch ein lebenslanges Nießbrauchrecht behalten sie die volle Entscheidungsfreiheit über ihre Immobilie – beispielsweise müssen bauliche Veränderungen nicht mit wertfaktor abgesprochen werden. Im Gegenzug zahlen sie ein moderates monatliches Nutzungsentgelt an wertfaktor. Wenn später ein Komplettverkauf der Immobilie erfolgen soll, übernimmt wertfaktor die Käufersuche und kümmert sich um einen Verkauf zu besten Konditionen. Ein Rückkauf des verkauften Anteils ist zu jedem Zeitpunkt möglich, Erben können ein vertraglich garantiertes Vorkaufsrecht geltend machen.

wertfaktor im Test zeigt, dass das Unternehmen aus der Perspektive seiner Kunden vor allem ein Wunscherfüller ist. In ihre Immobilie haben sie Arbeit, Lebenszeit und Herzblut investiert. Sich ganz davon zu trennen, kommt für wertfaktor Kunden deshalb nicht in Frage. Durch den Immobilienteilverkauf gewinnen sie finanzielle Unabhängigkeit – und die Sicherheit, dass ihnen ihr Haus lebenslang erhalten bleibt.

wertfaktor im Test – was die Kunden sagen

Familie Kühn aus Hamburg ist ein aktives Rentnerehepaar, das gerade sein Wohnmobil bestellt hat und sich wünscht, damit in Zukunft spannende Reisen zu unternehmen. Außerdem wollen die beiden ihr Haus von Grund auf renovieren. Um sich diese beiden Wünsche zu erfüllen, sind natürlich auch finanzielle Mittel nötig.

Ihre Immobilie komplett zu verkaufen, um Barvermögen freizusetzen, kam für beide nicht in Frage. Vor allem Frau Kühn hängt emotional sehr stark an ihrem Einfamilienhaus – bei der Immobilie handelt es sich um ihr Elternhaus, in dem sie seit ihrer frühen Kindheit aufgewachsen ist. Schließlich haben sie die Hälfte des Hauses an wertfaktor verkauft. Mit der hierdurch gewonnenen finanziellen Freiheit, dem Entscheidungsspielraum durch das Nießbrauchrecht und den 580 Euro Nutzungsentgelt sind sie rundum zufrieden.

Ein anderer wertfaktor Kunde – Herr Steinmetz, inzwischen 90 Jahre alt, ebenfalls aus Hamburg – musste erleben, dass seine beträchtlichen Ersparnisse dem Zinsverfall zum Opfer fielen. Außerdem hatte sich seine ursprüngliche Kalkulation als falsch erwiesen. Er ging davon aus, dass seine finanziellen Mittel bis zum 85. Lebensjahr sicher reichen würden und hatte nicht damit gerechnet, dass er dieses Alter überhaupt erreichen würde. Eine Hypothek auf seine Eigentumswohnung aktueller Marktwert: rund 530.000 Euro – gewährten ihm die Banken nicht. Vor dem Kontakt mit wertfaktor hatte Herr Steinmetz verschiedene andere Angebote überprüft.

Allerdings war er der Meinung, dass ein Leibrentenkonzept nicht verkraftbar wäre, um von seinem Immobilienvermögen in Form von Bargeld zu profitieren: Das Haus gehöre dann einem anderen Eigentümer, der nur darauf warte, dass er sterbe. Herr Steinmetz hat schließlich 20 Prozent seiner Immobilie für 106.000 Euro an wertfaktor verkauft. Pro Monat zahlt er 300 Euro Nutzungsentgelt. Dieser Betrag entspricht den Kosten für einen Kredit in gleicher Höhe mit zehnjähriger Laufzeit. Auch Herr Steinmetz findet das wertfaktor Konzept ausgesprochen überzeugend.

Wenn er 30 Jahre jünger wäre, hätte er nach eigenen Angaben sogar in das Startup investiert.

Als ein Fazit:

wertfaktor hat sich auf dem Markt als ein Unternehmen etabliert, das seinen Kunden eine seriöse und völlig transparente Möglichkeit bietet, sich ihre Wünsche zu erfüllen. Durch das Nießbrauchrecht und die Vertragsgestaltung sind sie dabei rundum abgesichert. Ihr Leben und ihre Immobilie können sie so rundum genießen. Mit seinem Modell für einen Immobilienteilverkauf hilft wertfaktor Senioren, finanzielle Freiheit zu erlangen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Udo Schmallenberg: Hallo Frau Laier ich schicke Ihnen eine Mail.
  • Udo Schmallenberg: Ja der A6 aus diesem Baujahr ist – glaubt man der Presse und dem KBA...
  • A6-Fahrer: Guten Tag, ich habe ein Anschreiben vom KBA wg. einer “freiwilligen”...
  • Monica Laier: Ich mache über die letzten 2 Jahre katastrophale Erfahrungen mit meiner privaten...
  • Udo Schmallenberg: Ja da haben Sie Absolut Recht. Das war mein Fehler im Newslettertext....

Schnellkontakt