Fahrverbot für Diesel in Mainz

/ 25.10.2018 / / 39

In der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt müssen sich die Eigentümer älterer Diesel langsam aber sicher Gedanken über ihre zukünftige Mobilität machen. Ein aktuelles Verwaltungsgerichtsurteil setzt die Stadt in die Pflicht, vorhandene Konzepte zur Luftreinigung durchzusetzen und Fahrverbote anzuordnen, falls der bisherige Maßnahmenkatalog nicht ausreicht. Das Urteil unterscheidet sich demnach von allen vorherigen.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Gelingt es im Frühjahr durch geeignete Maßnmahmen die Stickoxid-Belastungen heunterzufahren, dann muss es auch keine Fahrverbote für Diesel in Mainz geben. Zwar gehören Fahrverbote zum jetzt geforderten Maßnahmenkatalog des entsprechenden Luftreinhalteplans, aber wenn es Mainz gelingt, z.B. durch Umstellungen im Personennahverkehr eine Verbesserung zu erreichen, dann wären Fahrverbote vorerst vom Tisch. Dann müsste erst im September des kommenden Jahres über Dieselfahrverbote entschieden werden.

Hoffnung auf Grenzwerterfüllungen ohne drastische Gegenmaßnahmen sieht das Verwaltungsgericht allerdings nicht: die bisher getroffenen Maßnahmen seien nicht geeignet, den Anteil an Stickstoffdioxid in der Atemluft schnell genug weiter zu senken.

Neben Mainz wurden auch Hamburg, Stuttgart, Düsseldorf, Aachen, München, Frankfurt am Main und Berlin gerichtlich zu Fahrverboten gezwungen. Der Grenzwert von 40 Mikrogramm je Kubikmeter Luft wird in Deutschland – natürlich auch in Mainz – regelmäßig deutlich überschritten. Etwa 60 deutsche Städte haben Probleme mit der Einhaltung des Grenzwertes.

Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher keine
Kategorien: Abgasskandal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Udo Schmallenberg: Liebe Leute, ihr könnt euch das Spammen hier echt sparen – eure...
  • Udo Schmallenberg: Hallo, das kann ich hier leider nicht beantworten. Das kann eigentlich nur ein...
  • Wolfgang Rutschow: Wenn in der obersten Geschoßdecke eines Bürohauses eine Aussparung von 4 x 4 m...
  • Peter Buschman: Meine Frau ist seit einiger Zeit oft nicht zu Hause und die Erklärungen scheinen...
  • Udo Schmallenberg: Hallo, das hat auch nichts mit Adblue zu tun – es geht um die Vorstufe,...

Newsletter

Tragen Sie sich jetzt in unseren Newsletter ein und bleiben somit immer auf dem Laufendem

Kategorien

Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961