Verschwiegene P&R-Beteiligung ist Prospektfehler

/ 11.06.2018 / / 505

In Sachen P&R gibt es Neuigkeiten – Ein Blick in das britische Firmenregister ergibt, dass das Unternehmen seit 2004 zu 40 % an der Container-Leasing-Firma Blue Sky Intermodal beteiligt ist. Heinz Roth – P&R Gründer – fungiert dort auch als Direktor. Aus welchem Grund diese Beteiligung aufgebaut wurde und welche Rolle Blue Sky Intermodal im P&R-Konzept spielt ist derzeit völlig unklar. Rechtsanwalt Braun, Partner bei CLLB in München und Kooperationsanwalt der Interessengemeinschaft www.container-investment.de: “Die Anleger warten auf Neuigkeiten, aber eine weitere Anspruchsgrundlage hilft nicht weiter, wenn der Anspruchsgegner weiterhin insolvent und nicht in der Lage ist, Schadensersatzansprüche zu bedienen. Wir konzentrieren uns weiter auf Vermittler und Berater.”

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Hintergrund: Eine solche Beteiligung hätte spätestens 2017 in den Prospekten zur Kapitalanlage angezeigt werden müssen. Durch diese Entlassung definiert sich ein Prospektfehler. Braun: “Prospektfehler sind scharfe Schwerter in Schadensersatzverfahren um die Haftung von Emittenten und Beratern, aber es scheint absolut klar, dass kein P&R Verantwortlicher die finanziellen Mittel hat, die Ansprüche von 54.000 Anlegern zu bedienen!” CLLB setzt daher weiter auf die Vermittlerhaftung. Es wurden bereits mehrere Klagen gegen Vermittler eingereicht.

Rechtsanwalt Braun: “In der Vermittlerhaftung gibt es von der Berufshaftpflicht bis hin zum Vergleich zumindest einige ernst zu nehmenden Optionen, einen Schaden zu minimieren. Wir gehen nicht davon aus, dass die Prospekthaftung in kommenden Verfahren eine entscheidende Rolle spielen wird – außer man stellt sich begründet die Frage, was alles unternommen wurde, um dieses Schneeballsystem möglichst lang am Laufen zu halten! Den Anlegern hilft das aber derzeit wenig.”

Auf www.container-investment.de mehr erfahren

Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher keine
Kategorien: Verbraucherschutz Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Udo Schmallenberg: Liebe Leute, ihr könnt euch das Spammen hier echt sparen – eure...
  • Udo Schmallenberg: Hallo, das kann ich hier leider nicht beantworten. Das kann eigentlich nur ein...
  • Wolfgang Rutschow: Wenn in der obersten Geschoßdecke eines Bürohauses eine Aussparung von 4 x 4 m...
  • Peter Buschman: Meine Frau ist seit einiger Zeit oft nicht zu Hause und die Erklärungen scheinen...
  • Udo Schmallenberg: Hallo, das hat auch nichts mit Adblue zu tun – es geht um die Vorstufe,...

Newsletter

Tragen Sie sich jetzt in unseren Newsletter ein und bleiben somit immer auf dem Laufendem

Kategorien

Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961