Georg Schepper, Bielefeld – Kooperationsanwalt der IG Abgasskandal

/ 06.02.2018 / / 318

Rechtsanwalt Georg Schepper ist Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht sowie Steuerrecht in eigener Kanzlei am Standort Bielefeld. Als Kooperationsanwalt für die Interessengemeinschaft Dieselskandal betreut er die Mitglieder im Postleitzahlgebiet „3“.

Rechtsanwalt Georg Schepper

Jetzt Kontakt zu Georg Schepper aufnehmen

Rechtsanwalt Schepper ist als Verbraucheranwalt im Abgasskandal auf Seiten der Fahrzeugbesitzer positioniert.

ra@kanzlei-schepper.de
0521 305124 00

Sein grundsätzliches Berufsverständnis als Anwalt basiert auf einem hohen ethischen Anspruch an die allgemeinen Werte des Verbraucher- und Anlegerschutzes. Daher positioniert er sich als Anwalt nahezu ausschließlich auf Opferseite.

Im Abgasskandal ist es sein Ziel, die Rolle der Autobesitzer zu stärken und im Streit mit Händlern und Herstellern eine Kommunikation auf Augenhöhe zu erreichen. Dazu gehört es, die Rechtsschutzversicherungen mit Nachdruck an ihre Pflichten zur Deckung entstehender Kosten zu erinnern und gerechtfertigte Ansprüche von Versicherten gegenüber störrischen Rechtsschutzversicherungen auch durchzusetzen.

Die Kooperationsanwälte der IG Dieselskandal machen immer wieder die Erfahrung, dass Rechtsschutzversicherungen die Deckung der Kosten aus wenig nachvollziehbaren Gründen ablehnen

Im Rahmen seiner Tätigkeit für die IG Dieselskandal bietet Rechtsanwalt Schepper an:

  • eine kostenlose Erstberatung
  • eine kostenlose Deckungsanfrage bei der RSV
  • Begleitung von Deckungsschutzklagen gegen die RSV

Positionen im Abgasskandal

VW im Abgasskandal

Rechtsanwalt Schepper ist prozesserfahren in juristischen Auseinandersetzungen um die Folgen des Abgasskandals nach der Aufdeckung der ersten Schummeleien am Motor EA189. Hier sieht Rechtsanwalt Schepper Schadensersatz- und Rückgabeansprüche schon allein auf Basis der Zwangsmaßnahmen des Kraftfahrtbundesamtes gerechtfertigt. Und auch der EA288-Motor wird Schepper und seine Anwaltskollegen von der IG Dieselskandal noch länger beschäftigen. Für den Bully T6 gibt es schon ein offizielles Auslieferungsverbot durch das KBA.

Porsche im Abgasskandal

Porsche ist mit allen SUV-Modellen der Schadstoffklasse 6 im Abgasskandal am Start. Ob Motorlieferant AUDI oder Porsche selbst den „Schwarzen Peter“ in der Hand hat ist noch unklar. Fest steht, dass die V6- und V8-Modelle einem Zwangsrückruf unterliegen und Eigentümer nicht nur einen Wertverlust zu schlucken, sondern unter Umständen Leistungsverluste und Mehrverbrauch zu tragen haben.

AUDI im Abgasskandal

AUDI spielt die Solo-Trompete im Orchester Dieselskandal: Als Lieferant der großen V6- und V8-Motoren in den eigenen Modellen und als Zulieferer dieses Motorentyps für Porsche und VW hat AUDI die Schummel-Techniken in die Oberklasse getragen – lange nachdem durch die Eigenanzeige von VW klar war: „Sowas macht man nicht“.

Mercedes und BMW im Abgasskandal

Hier rät Rechtsanwalt Schepper: „Positionieren und abwarten“. Freiwillige Rückrufe (Mercedes) und kartellrechtliche Untersuchungen (BMW) sind Gift für die Wertbeständigkeit von Wagen gerade im Dieselskandal.

Kontakt:

Kanzlei Schepper
Ludwig-Lepper-Str. 19
33604 Bielefeld
Tel.: 0 521 305 124 00
Fax: 0 521 305 124 02
Mail: ra@kanzlei-schepper.de
Dieselskandal

Share on FacebookShare on Google+
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 Bewertungen, Durchschnitt: 4,33 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Redaktion: Wenn die Gewährleistung abgelaufen ist haftet niemand mehr – eine...
  • Christian Bohle: Fahrzeug: T6 Schalter mit Campmobil-Schwerin Ausbau / Neuwagen mit EZ 3/2016 und...
  • Horscht Beilhammer: Mulitvan Edition, 150PS, Schaltgetriebe, KEIN Allrad Bestellt erste Woche im...
  • Werner Lieb: Hallo, letzens Belgien-Trip, fast 800 km, vollbesetzt und Hund. Verbrauch ca. 7,6...
  • Redaktion: Hallo Jürgen, nur mal zum nachdenken: ich fahre meinen 110 Schalter als Vollausbau von...