Dieselskandal: Opfer bekommen Konsequenzen zu spüren

/ 16.11.2017 / / 48

Gerade Dieselfahrzeuge galten lange Zeit als umweltbewusste und sparsame Alternative zum Benziner. Seit dem VW-Abgasskandal hat sich das grundlegend geändert. Viele Dieselfahrzeuge halten die zulässigen Grenzwerte beim Stickoxid-Ausstoß nicht ein.Abgaswerte wurden manipuliert. Betroffene Dieselfahrer bekommen die Konsequenzen des Dieselskandals nun mit aller Wucht zu spüren – aus dem VW-Abgasskandal ist ein Dieselskandal geworden.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Dabei sind längst nicht mehr nur VW-Dieselfahrzeuge vom Abgasskandal betroffen. Auch die Konzerntöchter Porsche und Audi geraten immer tiefer in den Skandal hinein. So wurde für den Porsche Cayenne 3.0 TDI erst kürzlich ein Zulassungsstopp verhängt und von Verkehrsminister Dobrindt der Rückruf angeordnet. Grund ist, dass auch hier der Verdacht besteht, dass Abgaswerte manipuliert und Grenzwerte nur auf dem Prüfstand eingehalten werden. Pikant: Vor einem guten Jahr rief der Sportwagenhersteller auch schon etwa 10.000 Porsche Macan zurück, um die Motorsteuerungssoftware zu aktualisieren. Die Motoren wurden dabei gar nicht von Porsche, sondern von Audi gebaut und finden sich auch in diversen Modellen des Ingolstädter Autobauers.

Probleme mit den zulässigen Grenzwerten gibt es nicht nur bei Dieselfahrzeugen von VW, Audi oder Porsche. Allerdings kann nicht automatisch davon ausgegangen werden, dass Abgaswerte immer illegal manipuliert wurden. Dennoch müssen die betroffenen Fahrzeughalter den Wertverlust nicht einfach so hinnehmen. In diesen Fällen kann sich der Widerruf der Autofinanzierung anbieten. Denn wenn die finanzierende Bank eine fehlerhafte Widerrufsbelehrung verwendet hat, wurde die Widerrufsfrist nicht in Lauf gesetzt und der Widerruf ist auch heute noch möglich. Interessant ist dies in erster Linie, wenn der Autokredit gleich beim Händler über eine Autobank abgeschlossen wurde. Dann liegt ein sog. verbundenes Geschäft vor und durch den erfolgreichen Widerruf wird der Kaufvertrag ebenfalls rückabgewickelt.

Spannend wird dies besonders bei Autofinanzierungen, die seit dem 14. Juni 2014 abgeschlossen wurden. Denn dann müssen sich die Verbraucher nach einem erfolgreichen Widerruf noch nicht einmal den Nutzungsersatz anrechnen lassen.

Mehr Informationen: http://www.dieselskandal-schaden.de/

Share on FacebookShare on Google+
Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher keine
Kategorien: Verbraucherschutz
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Redaktion: Aktuelle Info von meinem Händler: Alle aktuell bestellten und nicht bzw. noch nicht...
  • christian weishaupt: Gibt es Informationen, welche TDI Motoren bei T6 betroffen sind ?
  • Jens: Das liest sich identisch zu unserer Erfahrung aus dem letzten Jahr, absolut identischer...
  • Patrick H.: Hallo, wir haben Ende September/2017 einen T6 Multivan 150Ps Schaltgetriebe ———-...
  • Ralf Loth: Offensichtlich gibt es auch mit dem T6 Benziner Probleme, ich habe 2 MV bestellt,einen...