Guter Rat von Verbraucherschutz bis Abgasskandal

Hoher Schaden durch falsche Berechnung von Zinsen und Kreditgebühren

/ 26.06.2017 / / 49

Kunden vertrauen in der Regel ihrer Bank. Allgemein gelten Banken doch als seriöse Partner. Blindes Vertrauen kann aber teuer werden. Denn bei der Berechnung von Kreditzinsen nehmen es die Geldinstitute nicht immer allzu genau. Und so kann aus vermeintlich geringen Beträgen, die im Einzelfall kaum auffallen, ein hoher finanzieller Schaden werden.
„Betroffen sind Privatleute genauso wie Unternehmer. Bei Letzteren ist der finanzielle Schaden oft sogar deutlich höher“, sagt Rechtsanwalt Markus Jansen, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht und Partner der Kanzlei AJT. weiterlesen

V ZB 84/16- Zeitplan Zwangsversteigerung – BGH gibt Schuldnern etwas mehr Luft

/ 26.06.2017 / / 452

Droht die Zwangsversteigerung der Immobilie, haben die Schuldner nach einer aktuellen Entscheidung des BGH eine etwas längere Frist, die Versteigerung doch noch abzuwenden. Mit Beschluss vom 30. März 2017 entschied der Bundesgerichtshof, dass die Zwangsversteigerung aus einer vollstreckbaren Sicherungsgrundschuld wegen der dinglichen Zinsen die Kündigung des Kapitals der Grundschuld oder die Androhung der Zwangsversteigerung und das Verstreichen einer Frist von sechs Monaten voraussetzt (Az.:
V ZB 84/16
). Bisher betrug diese Frist lediglich einen Monat. weiterlesen

Geld zurück durch Widerruf Autokredit Dortmund

/ 26.06.2017 / / 334

Ist der Diesel ein Auslaufmodell? Fast könnte man den Eindruck gewinnen.
Los ging es mit dem VW-Abgasskandal um Manipulationen an Diesel-Motoren.
Dann sind auch andere Autobauer in Verdacht geraten, dass die Abgaswerte bei ihren Diesel-Modellen geschönt wurden und inzwischen wird ein Fahrverbot für Diesel-Fahrzeuge in den Innenstädten diskutiert.
Rechtsanwalt Dettke informiert zum Thema ” Widerruf Autokredit Dortmund ” weiterlesen

Razzia bei Anlegerschutzkanzlei

/ 27.06.2017 / / 470

Razzia bei Anlegerschutzkanzlei: Wie das Online-Magazin „kapitalschutz.de“ berichtete, hat die Staatsanwaltschaft die Schlinge um eine bekannte „Anlegerschutzkanzlei“ in Jena enger gezogen. Im Rahmen einer groß angelegten Razzia wurden nach einer offiziellen Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Gera und des Landeskriminalamtes Thüringen vom 13.06.2017 Hausdurchsuchungen durchgeführt. weiterlesen