Hessischer Rundfunk: Rechtsanwalt Cäsar-Preller zu Brandschutz

/ 24.05.2017 / / 122

Rechtsanwalt Joachim Cäsar-Preller ist Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht. Für Mandanten der Kanzlei Cäsar-Preller prüft er, inwieweit bei älteren Immobilien eine Nachrüstungspflicht im Rahmen der sich immer weiter fortschreibenden Brandschutzbestimmungen verpflichtend ist. Der Wiesbadener Anwalt ist Ansprechpartner für Immobilienthemen und auch als Interviewpartner in Medien gefragt.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

In der HR-Sendung “defacto” geht es am 26. März 2017 z.B. aktuell um einen von der Rechtsanwaltskanzlei Cäsar-Preller betreuten Fall vor dem Verwaltungsgerichtshof in Kassel. Hier verlangt der Main-Taunus-Kreis von einer Immobilieneigentümerin das Zumauern von drei Fenstern als Brandschutzmaßnahme. Dadurch werden drei Räume unbenutzbar. Der Wohnwert sinkt dramatisch und der Immobilienwert natürlich gleich mit.

Joachim Cäsar-Preller im TV-Interview: “Die Rechtsanwaltskanzlei Cäsar-Preller weiß, dass Brandschutz wichtig ist, aber nur ein Brandschutz mit Augenmaß auch den Interessen der Immobilieneigentümer gerecht wird.” Zur Not und mit Aussicht auf Erfolg geht man auch den Weg durch alle Instanzen. Für betroffene Besitzer von Altbauten hat der Fachanwalt das Portal www.brandschutz-altbau.de mit weiteren Informations- und Kontaktmöglichkeiten eingerichtet.

Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher 1
Kategorien: Verbraucherschutz Schlagwörter:

Ein Kommentar zu “Hessischer Rundfunk: Rechtsanwalt Cäsar-Preller zu Brandschutz”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • karl philippi: 10 000 € haben wir angelegt. Scheinbar futsch! Ich habe nach Liechtenstein zur...
  • Anne Schweigmann: Hallo ich habe im Oktober 2020 Unterschrieben und nach 3 Tagen gekündigt und...
  • Udo Schmallenberg: Der EuGH hat da heute Fakten geschaffen und das Thermische Fenster für...
  • Bernhard C. Witolla: Ich klage ebenfalls gegen Daimler wegen des Thermofensters. Meine Klage...
  • Udo Schmallenberg: Bitte Mail an e.birkmann@bruellmann.de schicken wegen einer kostenlosen...

Newsletter

Tragen Sie sich jetzt in unseren Newsletter ein und bleiben somit immer auf dem Laufendem

Kategorien

Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961