EN Storage GmbH

/ 04.03.2017 / / 214

Die EN Storage GmbH hat zahlreiche Anleger überzeugen können, in Form von Direktinvestments oder Inhaberschuldverschreibungen in Datenspeicher für Großrechner zu investieren. Wie viele andere Graumarktprodukte endete das Angebot in der Insolvenz. Nachdem ein Geschäftsführer wegen des Verdachts des Betruges schon verhaftet wurde, blieb dem anderen nichts anderes übrig, als den Ahnungslosen zu spielen und die Zahlungsunfähig anzumelden. Der Insolvenzanmeldung und der Verhaftung war eine Hausdurchsuchung durch die Staatsanwaltschaft vorangegangen

Rechtsanwalt Ralf Buerger ist Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht und hat unter www.anwalt4you.net/en-storage-gmbh alle Informationen zusammengefasst. Auch ein Opferforum wurde eingerichtet: www.en-geschaedigte.de

Auch wenn das Ende mit dem aktuellen Knall so nicht vorhersehbar bar, so ist durchaus daran zu erinnern, dass Direktinvestments und Inhaberschudverschreibungen aufgrund des immer drohenden Totalausfallrisikos nicht als sichere Kapitalanlage beworben werden durften. Buerger: „Wenn das trotzdem geschen ist und das Totalausfallrisiko sogar verschwiegen wurde, dann könnten sich aussichtsreiche Schadensersatzansprüche an Berater und Vermittler richten!“

Facebooktwittergoogle_plus
Share on FacebookShare on Google+
Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher keine
Kategorien: Verbraucherschutz
Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv koopieriert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälte auch aus Ihrer Region.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Hier richtig kündigen



Mit Hilfe der Vorlagen unseres Kooperationpartners sepastop.eu finden Sie immer die richtige Kündigungsvorlage.

Aktuelle Kommentare

  • RA Hechler: RA Hechler und der Verbraucherdienst haben den Streit beigelegt. Die einstweilige...
  • Uta: Hallo Claudia! Widerspruch gegen die Rechnung versucht? Hast Du mittlerweile einen Anwalt?...
  • Heike: Hallo Marion, ich bin auch betroffen. Habe 2015 einen einmaligen Druck in Auftrag gegeben....
  • Daniel Hirschböck: Nun hat es die OVH in die Basler Zeitung geschafft:...
  • marion: willkommen im Klub,wende dich gerne an mich,wenn du nen RA brauchst,der sich da...