Rechtsanwalt Marco Buchner GiroPay

/ 10.11.2016 / / 258

Bekomme gerade eine Zahungserinnerung von Rechtsanwalt Buchner mit dem Hinweis, doch endlich eine Rechnung für werweißwas zu bezahlen. Erkennt man von Anfang an, dass das eine Pishing-Mail ist, oder erkenne nur ich das? Warum ich das so schnell erkenne: Weil es einfach nicht sein kann, dass man wichtige Bankpost per email bekommt. Das kann mal bei web.de passieren oder anderen 1und1-Produkten, da steckt dann aber auch ein anderes Wertschöpfungskonzept dahinter. Da geht es darum, dass die Leute irgendwas zahlen sollen, bei PishingMails geht es nur darum, Zugangsdaten abzugreifen, in diesem Fall bei Leuten, die GiroPay benutzen.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv koopieriert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region.

Also: Finger weg, niemals auf Dinge reagieren, die auch nur im Ansatz verdächtig sind, einfach löschen und gut ist…

Hier die Mail

Sehr geehrter Kunde,

zu unserem Bedauern mussten wir feststellen, dass die Erinnerung Nr. 737556438 bis heute ohne Reaktion Ihrerseits blieb. Heute geben wir Ihnen damit letztmalig die Möglichkeit, den ausbleibenden Betrag unseren Mandanten GiroPay24 GmbH zu begleichen.

Aufgrund des andauernden Zahlungsrückstands sind Sie verpflichtet dabei, die durch unsere Inanspruchnahme entstandene Gebühren von 55,38 Euro zu bezahlen. Bei Fragen oder Anregungen erwarten wir eine Kontaktaufnahme innerhalb von 72 Stunden. Um weitete Kosten zu vermeiden, bitten wir Sie den fälligen Betrag auf unser Konto zu überweisen. Berücksichtigt wurden alle Zahlungseingänge bis zum 09.11.2016.

Hiermit fordern wir Sie nachdrücklich auf, den offenen Betrag sofort bis zum 14.11.2016 zu bezahlen. Können wird bis zum genannten Termin keine Überweisung verbuchen, sehen wir uns gezwungen unsere Forderung an ein Gericht abzugeben. Sämtliche damit verbundenen Kosten werden Sie tragen müssen.

Eine vollständige Forderungsausstellung ID 737556438, der Sie alle Einzelpositionen entnehmen können, ist beigefügt.

Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwalt Marco Buchner

Diese E-Mail enthält vertrauliche und rechtlich geschützte Informationen. Wenn Sie nicht der richtige Adressat sind und diese E-Mail irrtümlich erhalten haben, informieren Sie bitte sofort den Absender und vernichten Sie diese E-Mail. Das Kopieren von Inhalten dieser E-Mail und die Weitergabe ohne Genehmigung ist nicht erlaubt und stellt eine Urheberrechtsverletzung dar.

 

Sehr geehrter Kunde,

zu unserem Bedauern mussten wir feststellen, dass die Erinnerung Nr. 737556438 bis heute ohne Reaktion Ihrerseits blieb. Heute geben wir Ihnen damit letztmalig die Möglichkeit, den ausbleibenden Betrag unseren Mandanten GiroPay24 GmbH zu begleichen.

Aufgrund des andauernden Zahlungsrückstands sind Sie verpflichtet dabei, die durch unsere Inanspruchnahme entstandene Gebühren von 55,38 Euro zu bezahlen. Bei Fragen oder Anregungen erwarten wir eine Kontaktaufnahme innerhalb von 72 Stunden. Um weitete Kosten zu vermeiden, bitten wir Sie den fälligen Betrag auf unser Konto zu überweisen. Berücksichtigt wurden alle Zahlungseingänge bis zum 09.11.2016.

Hiermit fordern wir Sie nachdrücklich auf, den offenen Betrag sofort bis zum 14.11.2016 zu bezahlen. Können wird bis zum genannten Termin keine Überweisung verbuchen, sehen wir uns gezwungen unsere Forderung an ein Gericht abzugeben. Sämtliche damit verbundenen Kosten werden Sie tragen müssen.

Eine vollständige Forderungsausstellung ID 737556438, der Sie alle Einzelpositionen entnehmen können, ist beigefügt.

Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwalt Marco Buchner

Diese E-Mail enthält vertrauliche und rechtlich geschützte Informationen. Wenn Sie nicht der richtige Adressat sind und diese E-Mail irrtümlich erhalten haben, informieren Sie bitte sofort den Absender und vernichten Sie diese E-Mail. Das Kopieren von Inhalten dieser E-Mail und die Weitergabe ohne Genehmigung ist nicht erlaubt und stellt eine Urheberrechtsverletzung dar.

Share on FacebookShare on Google+
Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher keine
Kategorien: Verbraucherschutz Schlagwörter:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Redaktion: Hallo Traber, wenn das Urteil rechtskräftig ist, musst du dich kümmern. Unsere...
  • Traber: Heißt das, ich bekomme mein Geld automatisch rückerstattet, wenn das Urteil rechtskräftig...
  • Toto: Hallo, wir haben einen ähnlichen Fall zu beklagen. Mein Frau bekam vor ein paar Monaten...
  • Stephan Hansen: Genau den beschriebenen Fall kann ich so auch von mir bestätigen. Im dritten...
  • Redaktion: Hallo, der Zahlungsvorgang ist nicht abgeschlossen. Der Musterbrief wird nicht...