Wie bezahlt man mit Bitcoins

Konto-Prüfung – Vertrauen Sie eigentlich Ihrer Bank?

/ 10.05.2017 / / 65

Eins vorab: Die Banken sind nicht an allem Schuld und Bankmitarbeiter, die in den zigtausenden Filialen in ganz Deutschland ihre Arbeit machen, erst recht nicht! Aber irgendwie kann man den Verdacht nicht mehr wegreden, dass bei der Beratung zur Kapitalanlage, bei der Kontoführung, bei der Berechnung von Bearbeitungsgebühren und insbesondere bei der Berechnung von Zinsen für Dispo-Kredite einiges nicht ganz im Sinne des Kunden zur Gewinnmaximierung im Bankeninteresse optimiert wird. Eine Konto-Prüfung hilft und schafft Sicherheit.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv koopieriert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region.

verbraucherschutz.tv hat sich zum Ziel gesetzt, dieses Thema aufzubereiten und sucht dafür Mitstreiter für die Umsetzung und die Finanzierung von Projektes in diesem Bereich.

Banken haben großen Anteil am Wirtschaftswachstum und am Lebensstil-Niveau einer Gesellschaft, und ohne das von der Bank geliehene Geld gäbe es nicht die Flotten von Wohnmobilen, Flachbildfernseher in jedem Haushalt und Eigenheime selbst dann wenn die Kredite dafür kaum zu tilgen sind. Kaum ein Auto auf deutschen Autobahnen ist bezahlt und wenn dieser Wohlstand Volkes Wunsch ist, dann darf man den Banken auch nicht vorwerfen, all diese Träume auch finanzieren zu wollen. Reichtum für jeden, auch wenn man nicht reich ist!

Konto-Prüfung schafft Sicherheit

Es soll hier  nicht um Schuld gehen, sondern darum, was mit unserem Verhältnis zur Bank nicht stimmt, warum es das übermäßige Vertrauen auf der einen Seite und das quasi völlig emotionslose Abzocken auf der anderen Seite gibt – Wer verliert und wer gewinnt? – und wie kann man sich schützen? z.B. durch eine Konto-Prüfung.

Banken dürfen einvernehmlich abgesprochene Zinsen nehmen um damit den Geldverkehr zu finanzieren. Was Banken aber vielfach nicht dürfen, aber trotzdem tun: Verträge unabgesprochen zu ihren Gunsten wandeln, höhere Zinsen kassieren als abgesprochen und kreativ neue Produkte erfinden. Sie tun dies, obwohl es nahezu zu jedem bekannten Verstoß auch ein dieses verurteilendes BGH-Urteil gibt. Dieses Projekt soll sich damit befassen, warum Banken trotz allem, den Reizen dieser Gelddruckmaschine nicht widerstehen können und warum Kunden das alles willig ertragen und sogar noch dankbar sind. Woher kommt dieses Vertrauen und was kann man tun, um das Verhältnis zwischen Bank und Kunde wieder zu einem gesunden Verhältnis zurückzuführen?

Jeder Deutsche über 18 Jahren verfügt über ein Bankkonto, es geht quasi nicht mehr anders. Damit haben deutsche Banken eins ihrer Ziele erreicht. Jeder geschäftsfähige Deutsche ist auch gleichzeitig Bankkunde und Abnehmer von Produkten, die da heißen Kontoführungsgebühren, monatliche Grundgebühren, Transaktionsgebühren, Überziehungszinsen, Kreditbearbeitungsgebühren, Kontokorrent-Zinsen, Vorfälligkeitsentgelte und was sich kluge Banker sonst noch alles einfallen lassen, um in mehr oder weniger dünnen Scheiben Stück für Stück vom Kapitalkuchen ihrer Kunden abzuschneiden und aus Kunden Zins-Kühe zu machen, die ein leben lang zu melken sind. Eine Konto-Prüfung weist das nach.

Dieses Projekt wird keine wissenschaftliche Arbeit. Ich will mich einfach auf Bankkundenebene mit Prozessen auseinandersetzen, die uns täglich Geld kosten und Banken in die Lage versetzen, mit den Werten und Sicherheiten einer ganzen Gesellschaft zu spielen

Hier zum Angebot von www.konten-pruefung.de gelangen.

Auch der BGH befasst sich immer wieder mit Kontoführungsgebühren

Share on FacebookShare on Google+
Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher keine
Kategorien: Verbraucherschutz Schlagwörter:
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Dr. Gerrit W. Hartung: Bislang stehen alle Verfahren noch in der außergerichtlichen...
  • Dr. Gerrit W. Hartung: Ja, es muss sich um verbundene Geschäfte handeln, also Verträge, bei denen...
  • 08/15: Also ich bin mit meinem Anwalt und Notar in Italien sehr gut gefahren. Der wurde mir aber...
  • Redaktion: Hallo Traber, wenn das Urteil rechtskräftig ist, musst du dich kümmern. Unsere...
  • Traber: Heißt das, ich bekomme mein Geld automatisch rückerstattet, wenn das Urteil rechtskräftig...