Verbraucherschutz im Internet – Hilfe bei Abzocke, Abmahnung & Abgasskandal

Insolvenz der Magellan Maritime Services GmbH

Neue Pleite am Grauen Kapitalmarkt: Das Amtsgericht Hamburg hat am 1. Juni das vorläufige Insolvenzverfahren über die Magellan Maritime Services GmbH eröffnet (Az.: 67c IN 237/16). Bis zu 400 Millionen Euro Anleger-Gelder könnten jetzt im Feuer stehen.Schon seit einigen Wochen konnte die Magellan Maritime Services GmbH ihren Zahlungsverpflichtungen gegenüber den Anleger nicht mehr nachkommen. Statt der angekündigten Lösung bis Ende Mai, folgte der Antrag auf ein Planinsolvenzverfahren in Eigenverwaltung. Rund 9.000 Anleger sollen sich an den Container-Direktinvestments beteiligt haben und müssen nun um ihr Geld fürchten. Mehr zu diesem Thema hier lesen.

Die mobile Version verlassen