Verbraucher entgehen Milliarden Euro: In vier Wochen endet das Widerrufsrecht für Immobiliendarlehen

/ 24.05.2017 / / 85

Einladung zur Pressekonferenz am 19. Mai

Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren,

Millionen Bundesbürger haben zwischen November 2002 und Juni 2010 Verträge zur Finanzierung von Immobilien abgeschlossen. Die Verträge haben insgesamt eine Höhe im dreistelligen Milliardenbereich. Rund 80 Prozent dieser Verträge, so die Schätzungen von Verbraucherschützern, enthalten eine fehlerhafte Widerrufsbelehrung. Auf Druck der Bankenlobby läuft das Widerrufsrecht für die Verbraucher in vier Wochen am 21. Juni 2016 aus.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Wir wollen Sie unter anderem darüber informieren, wie die aktuelle Lage für Darlehensnehmer ist und was Verbraucher in den kommenden vier Wochen noch konkret unternehmen können, um ihre Immobilienfinanzierung zu widerrufen. Außerdem stehen zwei Mandanten zur Verfügung, an denen beispielhaft aufgezeigt wird, wie ein Widerruf erfolgreich funktioniert und was er in Euro und Cent bringt.

Wir laden Sie hiermit zur Pressekonferenz ein. Und zwar am:

Donnerstag, 19. Mai, 11.00 Uhr

Steigenberger Hotel Hamburg, Salon Süderelbe

Heiligengeistbrücke 4, 20459 Hamburg

Rede und Antwort stehen:

  • Peter Hahn, Rechtsanwalt, Hahn Rechtsanwälte, Hamburg
  • Dr. Jochen Strohmeyer, Rechtsanwalt, mzs Rechtsanwälte, Düsseldorf
  • Zwei Mandanten

 

Veranstalter ist die Arbeitsgemeinschaft “Jetzt Widerrufen”, in der bundesweit 25 Kanzleien organisiert sind. Die Kanzleien vertreten insgesamt rund 12.500 Mandanten. Die durchschnittliche Darlehenssumme beträgt rund 150.000 Euro; insgesamt vertreten die Kanzleien Darlehensverträge in Höhe von knapp 1,9 Milliarden Euro. Der wirtschaftliche Vorteil bei Rückabwicklung der Verträge liegt geschätzt bei nahezu 190 Millionen Euro. Weitere Informationen unter jetzt-widerrufen.de.

Sollten Sie noch Fragen haben, rufen Sie mich bitte unter () an. Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie um eine kurze Rückmeldung, ob Sie am 19. Mai mit dabei sind.

Mit freundlichen Grüßen

Claus Hönig
0172/4312696
Berater-PR
Grindelberg 15 a
20144 Hamburg
Telefon:
Telefax: 040-32 58 18 18

E-Mail: hoenig@berater-pr.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • karl philippi: 10 000 € haben wir angelegt. Scheinbar futsch! Ich habe nach Liechtenstein zur...
  • Anne Schweigmann: Hallo ich habe im Oktober 2020 Unterschrieben und nach 3 Tagen gekündigt und...
  • Udo Schmallenberg: Der EuGH hat da heute Fakten geschaffen und das Thermische Fenster für...
  • Bernhard C. Witolla: Ich klage ebenfalls gegen Daimler wegen des Thermofensters. Meine Klage...
  • Udo Schmallenberg: Bitte Mail an e.birkmann@bruellmann.de schicken wegen einer kostenlosen...

Newsletter

Tragen Sie sich jetzt in unseren Newsletter ein und bleiben somit immer auf dem Laufendem

Kategorien

Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961