VW-Abgasskandal: US-Sammelkläger Michael Hausfeld will für deutsche Geschädigte in Amerika klagen

/ 20.02.2016 / / 3.006

Der US-Sammelkläger Michael Hausfeld geht in den USA im Auftrag von großen Geschädigtengruppen gegen VW vor. In Deutschland ist das so nicht möglich, aber der Amerikaner sieht große Chancen für deutsche Geschädigte, sich amerikanischen Opfergruppen anschließen zu können.

Um die Erweiterung seiner Listen mit deutschen Namen zu erreichen hat der findige Anwalt schon ein Büro in Berlin eröffnet. Ziel: „Schadensersatz für Opfer des VW-Dieselskandals erreichen und Volkswagen in die Verantwortung ziehen.“

Es rechnet sich: Allein in Deutschland kann es um Forderungen in Höhe von 2,5 Milliarden Euro gehen, in anderen europäischen Staaten sind weitere Millionen Opfer des VW-Abgasskandals. Hausfeld will sich die Forderungen abtreten lassen und dann in Amerika international gegen Volkswagen vorgehen.

Hausfeld ist in Deutschland kein Unbekannter. Der Staranwalt war er einer der Hauptbeteiligten bei der Verhandlung des Entschädigungsfonds für ehemalige Zwangsarbeiter während der Nazi-Diktatur.

Hier mehr zum Thema VW Sammelklage erfahren

Weitere Informationen zum VW-Abgasskandal auf www.rueckrufaktion-vw-diesel.de finden

Facebooktwittergoogle_plus
Share on FacebookShare on Google+
Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv koopieriert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälte auch aus Ihrer Region.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

2 Kommentare zu “VW-Abgasskandal: US-Sammelkläger Michael Hausfeld will für deutsche Geschädigte in Amerika klagen”

  1. martin sagt:

    Hallo, ich habe einen Audi a4 8k Baujahr 2008 , ich habe Post von Audi bekommen das er in die Werkstatt in KW 9 muss, die sagen es wird eine neue Software eingebaut wird , da er schon relativ

    Alt ist und ich hörte, es muss Viel umgebaut werden, ist meine Frage wer weiß was die machen und was kann ich im Vorfeld tun. …mit besten dank

    1. Redaktion sagt:

      Da hast du nicht viel Möglichkeiten. An der Rückrufaktion musst du teilnehmen, sonst erlischt deine Betriebserlaubnis für den Wagen. Wenn du einen 2 Liter EA 189 hast wird nur die Software neu aufgespielt.

      LG Usch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Aktuelle Kommentare

  • Sandra: Hallo. bei mir war genau das selbe.im Juli bekam ich auch besagten Anruf und mir wurde...
  • Thomas: Hallo Zusammen Ich habe auch das Problem mit edates, habe mich da mal angemeldet und...
  • K. L.: Hallo, Schlüsselexperte.de ist die reinste Abzocke!!!! Ich hatte vergangenes Wochenende...
  • Daniel cyz: Einer alleine ist immer schwierig und mir die Zeit zu schade, da ich es einfach als...
  • Redaktion: Du kannst die ja verklagen, und zwar auf Unterlassung und 10.000 Euro im...