Baxter Sachwert GmbH & Co. KG – Noch große Pläne vor der Insolvenz

/ 28.01.2016 / / 369

Die Baxter Sachwert GmbH & Co. KG ist insolvent – keine große Geschichte und für Unbetroffene mit knapp 10 Millionen Euro Schaden auch kaum von Bedeutung. Aber was es interessant macht. Seitens der Gesellschaft war für 2016 das Einwerben weiteren Anlegerkapitals geplant. Gemeinsam mit einem 200-köpfigen Vertriebsteam sollten 70 Millionen Anleger-Euros eingesammelt werden, um damit wiederm Kredite für Immobilienprojekte zu vergeben (Quelle: www.rechtsanwaltskanzlei-pforr.de).

Was dabei so bedenklich ist: Eine Zahlungsunfähigkeit zeichnet sich ja mittel- bis langfristig ab und in aller Regel können gegeignete Maßnahmen ergriffen werden, um Ein-und Ausnahmen so zu regeln, dass dem Geschäftszweck weiter entsprochen werden kann.

Am Grauen Kapitalmarkt ist das anders, wie das aktuelle Beispiel gut beweist. Gibt es kein Geld mehr, dann wird halt neues Geld eingesammelt – ohne mal darüber nachzudenken, wohin denn schon die ersten Millionen versickert sind.

Große Vertriebseinheiten fragen nicht nach solchen moralisch motivierten Befindlichkeiten. Die akquirieren, was das Zeug hält. Und da die ihr Geschäft verstehen, wären die angekündigten 70 Millionen auch zusammen gekommen. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass die die großen Vertriebseinheiten selten nach der Plausibilitäöt solcher Anlagen fragen, sondern nur ihr Provisionsinteresse im Auge haben

Facebooktwittergoogle_plus
Share on FacebookShare on Google+
Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher keine
Kategorien: Verbraucherschutz Schlagwörter:
Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv koopieriert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälte auch aus Ihrer Region.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Aktuelle Kommentare

  • E. Mauel: Ich habe aufgrund des m.E. Betrugsversuchs vom 01.06. fristlos zum 30.06.2017...
  • Max Langenmaier: Mir ist dasselbe gestern passiert. Anruf von Klarmobil, Angebot von kostenloser...
  • Max Hund: Hallo, Schlossexperte.de ist die total Abzocke! Ich würde jedem davon abraten über die...
  • E. Mauel: Ich habe am 01.06. einen Anruf erhalten. Dies obwohl ich schon früher der Klarmobil...
  • passatdriver: @ Hartung: Wurde denn schon ein Verfahren gewonnen? Schönen Gruss