Heizungsbau Franke – Übler Spam

/ 22.01.2016 / / 2.760

Nein, ich habe niemanden um Informationen zum Thema Heizungserneuerung gebeten und daher sind die zighundert Mails, die ich in diesen Tagen von „Heizungsbau Franke“ bekommen habe auch nichts weiter als übler Spam. In Deutschland ist so etwas verboten. Wer so alles an der Aktion beteiligt ist? Keine Ahnung – wahrscheinlich niemand offiziell. Aber ich will wenigstens ein paar Verbindungen aufzeigen.

Die im Text angeführte Adresse heizungsaktion.com ist eine Weiterleitung auf eine .de-Homepage, die von einer holländischen Marketing-Firma betrieben wird.  Eigentümer laut DENIC:

Richpro Internet GmbH
Timo Richert
Otto-von-Guericke-Str. 1
38122 Braunschweig

Wer das Formular ausfüllt bekommt einen Werbefilm zu sehen. Regie: RegiEnergy World GmbH, bzw. Energy World GmbH.  Die Firma verbittet sich auf der eigenen Homepage jegliche Belästigung per Mail: „Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, …“

Besonders interessant finde ich die Passage: „Auch wir werden aus Fördermitteln bezahlt“ – Spam finanziert durch Steuergelder? Das wird ja immer besser

Hier der komplette Text

„Guten Tag,

möchten Sie Ihre Heizung erneuern, kostenlos dank staatlicher Förderung? Die Bundesregierung unterstützt den Erwerb von neuen, ökologischen Heizungen – das sollten Sie nutzen!

Ihre Heizung wird kostenlos erneuert – Sie bekommen zusätzlich eine staatliche Förderung von bis zu 11.000 Euro zur freien Verfügung. Diese Aktion ist für Sie vollkommen kostenlos und unverbindlich – auch wir werden aus Fördermitteln bezahlt. Bitte informieren Sie sich hier: heizungsaktion.com

Mit freundlichen Grüßen,

Heizungsbau Franke“

Wer ebenfalls von „Heizungsbau Franke“ Post bekommen hat, möge das hier bitte kommentieren.

Übrigens: Wer durch solche Spams belästigt wird hat einen Unterlassungsanspruch auf Basis von §§ 823, 1004 BGB. Wer einen der Beteiligten abmahnen will hat sogar Anspruch auf Erstattung der Rechtsanwaltskosten. Frage ist nur, wem man mit Unterlassung drohen will. Versender-Adresse ist chandnond@yahoo.com, also ein Nutzer eines üblichen Massenmailers.

Suche im email-Header bringt uns nicht weiter

Received: from nike.595442.com (unknown [65.181.125.199])

Die genannte IP ist nicht lokalisierbar. Einzig die Nutznießer sind ermittelbar, aber die können sich ebenso geschädigt fühlen, wie die Spam-Opfer. Nachweisbar ist ein Zusammenhang erst, wenn es darüber Verträge gäbe.  Wenn Anwälte also raten, sich gegen so etwas zu wehren, dann ist das ein frommer Wunsch, mehr leider nicht.

Hier gute Lektüre zum Thema „Spam“ finden:

Facebooktwittergoogle_plus
Share on FacebookShare on Google+
Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: 10 Kommentare
Kategorien: Spam Schlagwörter:
Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv koopieriert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälte auch aus Ihrer Region.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

10 Kommentare zu “Heizungsbau Franke – Übler Spam”

  1. Daniel xxx sagt:

    Wieso verklagt man nicht einfach diese Firmen.
    Wo sind die Verbraucherschutzzentralen? Oder müssen wir privat eine Sammelklage veranlassen?

    1000€ pro versendete E-Mail. Dann würde man doch ganz schnell solche Betrüger in den Griff bekommen und andere vor scheden schützen.

    1. Redaktion sagt:

      Du kannst die ja verklagen, und zwar auf Unterlassung und 10.000 Euro im Wiederholungsfall. Da kann man sogar Geld mit verdienen

      LG USch

      1. Daniel cyz sagt:

        Einer alleine ist immer schwierig und mir die Zeit zu schade, da ich es einfach als Spam antue.

        Ich frag mich nur wieviele Leute darauf reinfallen? Da sind die Verbraucherschützer gefragt und haben die Mittel. So viele Internetprovider gibts nicht und mit einer richterlichen Verfügung kommt man an die Daten. Nur Mut! Hat man einen sind die anderen davor abgeschreckt.

        Sind den Verbraucherschutz die Hände gebunden, muss der Staat die Gesetzeslage ändern. Aus meiner Sicht wäre es technisch alles kein Problem.

        Für mich nur unklar, warum man solch Spam nicht in den Griff bekommt.

  2. Passig sagt:

    Schornsteinfeger Peters
    Schornsteinfeger O. Müller
    Heizungsbau Franke, Herwig, Schubert…..

    seit ca. 2 Monaten bekommen wir täglich mehrere E-Mails mit dem gleichen Schei… das ist echt nervig. Und jedes Mal steht ein anderer Name da, so dass diese Mail nicht direkt im Spam landen, sondern erst in den Posteingang gehen

  3. Seyfarth sagt:

    Ich habe schon 2 Mails dazu bekommen, eine angeblich von einem Schornsteinfeger und eine sogar von einer Innung oder einem passenden Institut, genau weiß ich es nicht mehr, da ich diese bereits entsorgt habe.
    aber die von dem Schornsteinfeger habe ich erst heut erhalten, mit gleichem Wortlaut

  4. Otto Walcher sagt:

    Exakt mit gleichem Text erhalte ich regelmässig Mails von Heizungsbau Klein

  5. Gerrit Krause sagt:

    Ich erhalte seit einigen Tagen täglich ansteigend mehr dieser Spam-Mails vom „Heizungsbau Franke [chandnond@yahoo.com]“. Allein heute sind es bereits 6 Mails. Ähnliches geschieht auch zum Thema KV (und weiteren). Zur KV habe ich seit ca. 6 Monaten mehr als 100 Mails (aber von unterschiedichen Mail-Adressen) erhalten.
    Ich rätsele seitdem was hinter diesen (scheinbar unsinnigen) Aktionen stecken könnte.

  6. P.Himmelsbach sagt:

    Guten Morgen,

    von obiger Adresse bekomme ich mittlerweile wöchentlich eine Email, obwohl schon als Junkmail und Spam markiert!! Absender versucht es inzwischen über diverse andere Domains. Ist einfach nur noch ärgerlich und lästig!!

  7. M. Hünig sagt:

    Habe heute genau die selbe SPAM-Mail erhalten.
    Betrachtet man die Seiten ein bisschen kritisch, so findet man genügend Hinweise darauf, dass das Ganze unseriös ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Aktuelle Kommentare

  • K. L.: Hallo, Schlüsselexperte.de ist die reinste Abzocke!!!! Ich hatte vergangenes Wochenende...
  • Daniel cyz: Einer alleine ist immer schwierig und mir die Zeit zu schade, da ich es einfach als...
  • Redaktion: Du kannst die ja verklagen, und zwar auf Unterlassung und 10.000 Euro im...
  • Daniel xxx: Wieso verklagt man nicht einfach diese Firmen. Wo sind die...
  • Steffi E.: Ja ich habe es auch…ich habe mehrfach geschrieben, da ich es nicht...