Verbraucherschutz im Internet – Hilfe bei Abzocke, Abmahnung & Abgasskandal

DF Deutsche Forfait AG beantragt Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung

2013 hat die DF Deutsche Forfait AG eine Unternehmensanleihe (ISIN: DE000A1R1CC4 / WKN A1R1CC) mit einem Emissionsvolumen von 30 Millionen Euro begeben. Bei einer siebenjährigen Laufzeit sollte der Zinskupon 7,875 Prozent betragen.

Nachdem das Unternehmen in wirtschaftliche Schwierigkeiten geriet, haben die Anleihegläubiger im Zuge der Restrukturierungsmaßnahmen einer Änderung der Anleihebedingungen zugestimmt. Dabei wurde eine Senkung des Zinssatzes rückwirkend vom 27. Mai 2014 bis zum 27. Mai 2018 auf 2 Prozent p.a. vereinbart. Danach soll der ursprüngliche Zinssatz wieder gelten.

Allerdings hat das Unternehmen inzwischen Insolvenzantrag gestellt. Weiterlesen bei kapitalschutz.de

Die mobile Version verlassen