Bis zu 600.000 Infektionen in deutschen Krankenhäusern

/ 24.05.2017 / / 19

Alarmierende Zahlen: Deutschlandweit pro Jahr 400.000 bis 600.000 Infektionen im Krankenhaus – ca. 190.000 Behandlungsfehler – 19.000 vermeidbare Todesfälle pro Jahr.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Nach der Studie von Prof. Matthias Schrappe „Qualität 2030. Die umfassende Strategie für das Gesundheitswesen“ (2015) muss allein in Deutschland im Krankenhausbereich mit 400.000 bis 600.000 nosokomialen Infektionen gerechnet werden, mit Infektionen also, die auf den Krankenhausaufenthalt zurückzuführen sind. Davon seien ein Drittel als vermeidbar einzustufen, so die Studie.

Insgesamt ergeben sich im Jahr bezogen auf rund 19 Millionen Krankenhausfälle 950.000 bis 1,9 Millionen unerwünschte Ereignisse, davon 380.000 bis 760.000 Fälle, die vermeidbar gewesen sind. Nach der Studie sind weiter davon ca. 190.000 Fälle als Behandlungsfehler einzustufen, 19.000 Todesfälle seien vermeidbar gewesen. Die Studie ist unter www.gesundheitsstadt-berlin.de verfügbar.

Diese Zahlen sind alarmierend. Patienten, die einen Schaden erlitten haben, kann nur geraten werden, ihren Fall auf einen möglichen Haftungstatbestand anwaltlich prüfen zu lassen.

Mehr Informationen: http://medizinrecht-hahn.de/

 

 

Hahn Rechtsanwälte PartG mbB
RAin Dr. P. Brockmann

 

Share on FacebookShare on Google+
Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher keine
Kategorien: Verbraucherschutz
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Redaktion: Halo Frau Fischer, es geht grundsätzlich um Autos mit SCR-Katalysator. Also wenn Sie...
  • Ingrid Fischer: Hallo, ich habe Anfang 2018 einen C 220 CDI, BJ 2005, gekauft. Betrifft mich...
  • Redaktion: Hallo Bernd, ich denke, dass das nicht nötig ist. Das KBA hat eine Pressemitteilung...
  • bernd: Weiss evtl. jemand, ob bereits ein Beweisverfahren für den AUDI Q7 (ab. Bj. 2015) 200KW...
  • Gert: Hallo, Euer Thema ist ja schon etwas älter. Aber vielleicht kann man doch noch zu einer...