7 Medico-Fonds im Insolvenzverfahren

/ 24.05.2017 / / 355

Sieben Immobilienfonds der Düsseldorfer Gebau-Gruppe haben Insolvenz angemeldet. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter der so genannten Medico-Fonds wurde der Düsseldorfer Rechtsanwalt Georg F. Kreplin bestimmt wurde. Es kann davon ausgegangen werden, dass 4000 bis 5000 Privatanleger von den Insolvenzen betroffen sind und sich Sorgen um ihr Kapital machen sollten. Experten schätzen, dass etwa 100 Millionen Euro “verbrannt” wurden. Ein Großteil der Anleger stammt aus Apotheker- und Medizinerkreisen. Insgesamt hat die Gebau-Gruppe in der 42-jährigen Firmengeschichte Fonds mit einem Gesamtvolumen von etwa 1,2 Milliarden Euro mit einem Eigenkapital von etwa 660 Millionen Euro aufgelegt. Die Firmenhomepage berichtet von 25.000 Privatanlegern, denen Fondsanteile verkauft wurden.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

In letzter Zeit waren Medico-Fonds in wirtschaftliche Schieflage geraten, die in Warenhäuser, Hotels oder auch Kinos investiert hatte. Der Kauf der Immobilien rechnete sich aber nicht, da die Verkehrswerte immer weiter absanken. Letzten Endes blieb dann nur noch die Zahlungsunfähigkeit.

Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher keine
Kategorien: Verbraucherschutz Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Sie wollen einen Backlink posten? Gerne mache ich Ihnen ein Angebot dazu (info@verbraucherschutz.tv).

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Wir würden uns über Ihr Like sehr freuen!

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961