EZB Euro-Milliarden in Umlauf – 90 Millionen Lebensversicherungen bedroht

/ 24.01.2015 / / 32

Nach der Entscheidung der Europäischen Zentralbank, den Mitgliedsstaaten durch massive Aufkäufe von Staatsanleihen unter die Arme zu greifen ist der Kapitalmarkt in Aufruhr. Wer sein Kapital wirklich vermehren möchte hat aktuell kaum ein andere Chance, als sich um profitable Aktien zu kümmern – mit allen damit verbundenen Risiken. Insbesondere Lebensversicherer treibt die EZB-Politik in die Enge. 90 Millionen Lebensversicherungen werden teils durch traditionelle Anlagen rückversichert. Für ihr Geld bekommen die Lebensversicherungsunternehmen allerdings keine Z insen mehr, vielmehr drohen sogar Strafzinsen, die die Unternehmen zwingen mehr oder weniger ins Risiko zu gehen und das Geld der Versichrten anderswo unterzubringen.

Hier mehr über das Thema EZB kauft Staatsanleihen lesen

Share on FacebookShare on Google+
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Redaktion: Halo Frau Fischer, es geht grundsätzlich um Autos mit SCR-Katalysator. Also wenn Sie...
  • Ingrid Fischer: Hallo, ich habe Anfang 2018 einen C 220 CDI, BJ 2005, gekauft. Betrifft mich...
  • Redaktion: Hallo Bernd, ich denke, dass das nicht nötig ist. Das KBA hat eine Pressemitteilung...
  • bernd: Weiss evtl. jemand, ob bereits ein Beweisverfahren für den AUDI Q7 (ab. Bj. 2015) 200KW...
  • Gert: Hallo, Euer Thema ist ja schon etwas älter. Aber vielleicht kann man doch noch zu einer...