Telekom-Rechnungen sind nur Pishing-Mails oder transportieren Viren

/ 20.11.2014 / / 46

Die aktuellen Rechnungen, die angeblich von der Telekom online versendet werden, sind wirklich gut gemacht, zumindest auf dem Smartphone würde selbst ich sie erstmal für echt halten – allerdings geht immer irgendwann eine Alarmglocke an: In meinem Fall war es die Tatsache, dass schon im einleitenden Mailtext eine eigentlich viel zu hohe Summe genannt wurde. Ich habe eine Flatrate, zahle IMMER 53 Euro pro Monat und selbst Datenroaming im Ausland verändert diese Summe nicht. Achte: In Telekom-Mails steht niemals eine Rechnungssumme, die steht immer erst im Anhang.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Andererseits: Die Tatsache, dass die Summe höher als normal ist, macht schon neugierig. Aber: Irgendwo zischen Anfang und Ende der Mail verstecken sich mindestens 10 Hinweise darauf, dass sie nicht echt ist.

Einmal stolpere ich über das “Ich” als Empfängername, mal über einen angeblichen geschäftsführer, der die Mails unterschreibt. Alles seltsam und daher: Finger weg! Anhänge in Telekom-Mails nur öffnen, wenn man zweifelsfrei der echte Empfänger ist, ansonsten besteht Gefahr, ausgespäht zu werden (Pishing) oder sich Schadsoftware (Viren, Trojaner) einzufangen

Im Zweifelsfall auch mal hier umschauen: https://telekomhilft.telekom.de/

Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher keine
Kategorien: Pishing & Fishing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Wir würden uns über Ihr Like sehr freuen!

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Marcel: Uns hat es nach 5 Jahren PayPal-Nutzung getroffen. Am 3. März hat uns PayPal geschrieben:...
  • Rolf Zuppinger: Hallo ist mir auch so passiert, nur habe ich bezahlt in der Hoffnung meine...
  • Armin: Wir haben noch einiges an Schrott Zuhause im Garten herumliegen und wollten diesen...
  • Udo Schmallenberg: Das verjährt leider Ende des Monats. Ist beim 3er ohnehin nicht so einfach. LG...
  • Erika Petersen: Guten Abend, könnten Sie mir sagen, ob es Sinn macht für meinen BMW, 3er Cabrio,...

Newsletter

Tragen Sie sich jetzt in unseren Newsletter ein und bleiben somit immer auf dem Laufendem

Kategorien

Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961