Abzocke über Whatsapp

/ 19.11.2014 / / 49

Kann man über Whatsapp angezockt werden? – Eine der häufigsten Fragen an verbraucherschutz.tv soll hier einmal beantwortet werden. Grundsätzlich: Whatsapp kann User nur über Links zu Webseiten mit schädlichen Inhalten in Gefahr bringen. Da liegt aber genau das eigentliche Problem: Wer in Whatsapp auf einen aktiven Link “www.boese-seite. de” klickt, der kommt auch auf eine böse Seite. So einfach ist das.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Über Whatsapp selbst kann man sich eigentlich “nichts einfangen”. Gefahren lauern nur dann, wenn

1. Links zum anklicken angeboten werden
2. Telefonnummern zum anwählen angeboten werden
3. irgendwer einem empfiehlt, irgend etwas zu tun.

Gefahren kann man ausschließen, indem man den gesunden Menschenverstand regieren lässt und sich VOR jeder Aktion überlegt:

1. kenne ich die Person, die mich auffordert, irgendetwas zu tun?
2. ist es wirklich wichtig oder für mich persönlich entscheidend, irgendwo mitzumachen?
3. Sollte in im Zweifel nicht besser die Finger davon lassen?

In letzter Zeit gab es zahlreiche HOAX – damit wollen HOAX-Entwickler – z.B. mit Kettenbriefen – erreichen, dass eine bestimmte Nachricht möglichst breit verteilt wird. Diese Leute haben entweder nur Spaß an ihrer Aktion oder verfolgen den Zweck, ein Projekt zu promoten.

Grundsätzlich: Kettenbriefe sind böse!!! Nicht mitmachen: Ihr könnt weder Krebs heilen noch kleine Kinder retten. Sowas geht nicht über Whatsapp…

Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher keine
Kategorien: whatsapp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Wir würden uns über Ihr Like sehr freuen!

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Karl Heinz: Naja dann beeil dich mal wenn du 140000€ mit mtl. 100€ abzahlen willst. Würde ja nur...
  • Marcel: Uns hat es nach 5 Jahren PayPal-Nutzung getroffen. Am 3. März hat uns PayPal geschrieben:...
  • Rolf Zuppinger: Hallo ist mir auch so passiert, nur habe ich bezahlt in der Hoffnung meine...
  • Armin: Wir haben noch einiges an Schrott Zuhause im Garten herumliegen und wollten diesen...
  • Udo Schmallenberg: Das verjährt leider Ende des Monats. Ist beim 3er ohnehin nicht so einfach. LG...

Newsletter

Tragen Sie sich jetzt in unseren Newsletter ein und bleiben somit immer auf dem Laufendem

Kategorien

Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961