Gefälschte Medikamente

/ 07.11.2014 / / 12

Immer öfter tauchen in deutschen Apotheken gefälschte Medikamente auf. Dabei ist oft nicht nur die Verpackung ein Fake, auch die in den Beschreibungen angegebenen Inhaltsstoffe stimmen nicht mehr überein oder sind komplett anders dosiert als beim Original. Waren Medikamentenfälschungen bislang eher Geschäft ausländischer Onlineapotheken, so landen heute nach einem Bericht der Wirtschaftswoche immer mehr falsche Medikamente in den Regalen deutscher Apotheken. Der Nachweis ist oft schwierig, denn Patienten bringen eine Verschlechterung des Gesundheitszustandes nicht immer direkt mit eier Veränderung der Dosierung oder der Rezeptur ihres Medikamentes in Verbindung. Experten raten daher dazu, extrem wachsam zu sein und Arzt oder Apotheker zu informieren, falls es diesbezügliche Verdachtsmomente gibt. Prekär ist, dass Fälschungen meist sehr teure und sehr wichtige Medikamente wie Krebsarzneien oder Herz- und Kreislauftabletten betreffen.

Hier den kompletten Artikel in der Wirtschaftswoche lesen

Share on FacebookShare on Google+
Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher keine
Kategorien: Gesundheit
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Ichhalt: Ich habe im September einen Multivan T6 bestellt, Liefertermin laut Autohaus war die 48....
  • Mario Müller: Na sowas…. VW macht nur noch Müll. Warum kaufen eingentlich so viele Menschen...
  • Redaktion: Die wissen auch nicht mehr als das was Mercedes an Inf an die Händler gibt…
  • Redaktion: Ja, die Kollegen von der HAZ machen es sich einfach. Offizielles Screiben von VW etwas...
  • Tobias: Viele warten auf ihren T6. Ich habe ihn seit März 2017. ABER…ob ich daher...