E-Zigaretten in NRW erlaubt

/ 24.05.2017 / / 27

Ein Wirt aus Köln hat vor dem Oberlandesgericht Münster ein denkwürdiges Urteil erstritten. In seinem Lokal dürfen ab sofort wieder E-Zigaretten gepafft werden. Die Stadt Köln hatte das Rauchverbot durchsetzen wollen und auch das Rauchen von E-Zigaretten untersagt. Dagegen wehrte sich der Wirt erfolgreich, ging durch die juristischen Instanzen und machte damit den Weg für E-Zigaretten in NRW-Gaststätten frei. Nach Meinung des Gerichtes werde beim Genuss von E-Zigaretten kein Tabak verbrannt, daher könnten E-Zigaretten nicht unter die Regelungen des Nichtraucherschutzes fallen.

Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher keine
Kategorien: Verbraucherschutz Schlagwörter: /

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Sie wollen einen Backlink posten? Gerne mache ich Ihnen ein Angebot dazu (info@verbraucherschutz.tv).

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.