E-Zigaretten in NRW erlaubt

/ 24.05.2017 / / 17

Ein Wirt aus Köln hat vor dem Oberlandesgericht Münster ein denkwürdiges Urteil erstritten. In seinem Lokal dürfen ab sofort wieder E-Zigaretten gepafft werden. Die Stadt Köln hatte das Rauchverbot durchsetzen wollen und auch das Rauchen von E-Zigaretten untersagt. Dagegen wehrte sich der Wirt erfolgreich, ging durch die juristischen Instanzen und machte damit den Weg für E-Zigaretten in NRW-Gaststätten frei. Nach Meinung des Gerichtes werde beim Genuss von E-Zigaretten kein Tabak verbrannt, daher könnten E-Zigaretten nicht unter die Regelungen des Nichtraucherschutzes fallen.

Share on FacebookShare on Google+
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Gert: Hallo, Euer Thema ist ja schon etwas älter. Aber vielleicht kann man doch noch zu einer...
  • Redaktion: Das Aktenzeichen hilft dir wenig, die reagieren nicht auf freundliche Anschreiben und...
  • Robert Entenmann: Wer einen Rechtsschutz hat sofort klagen. Die ziehen dann den Schwanz ein da...
  • Holger: Liebe Usch ich kann mir keinen Anwalt leisten. Dann muss ich eben suchen. Danke trotzdem
  • Redaktion: www.kanzlei-schepper.de – der kennt das Aktenzeichen – ist ja sein Urteil...