Zalando geht an die Börse

/ 24.05.2017 / / 25

Zalando geht an die Börse – wem juckt da nicht der Kapitalanlagefinger? Joachim Cäsar-Preller, Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht aus Wiesbaden empfiehlt, in Zalando-Aktien im Rahmen einer ausgewogenen Portfolio-Strategie zu investieren und sich nicht in den Strom des aktuellen Hypes um die Wunderaktie Zalando zu begeben. Die Strategie des Versandriesen ist klar: “Das bisherige Marketing hat unglaublich viel Geld gekostet, ein Börsengang soll nun weiteres Kapital auftreiben, um die aktuelle Strategie fortsetzen zu können!” Als klassisches Internetstartup hatte Zalando in der Hoffnung auf große Erträge erst einmal über Jahre mächtig investiert, vor allem in Werbung und gigantische Versand-Zentren.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Cäsar-Preller glaubt allerdings nicht daran, dass Anleger über Zalando-Aktien auf die Schnelle gutes Geld machen können: “Das wird sich, wenn überhaupt, dann langfristig entwickeln!” Er sieht einen Anstieg des Aktienkurses in den Folgetagen nach dem Börsengang voraus, dann aber ein Abklingen des Interesses und damit auch des Aktienkurses: “Man wird nicht immer wieder hervorragende Zahlen veröffentlichen können, daher wird sich der Wert der Aktie sehr schnell auf ein realistisches Maß einpendeln und dann auf regelmäßige Höhen und Tiefen warten.”

Auf jeden Fall, so Cäsar-Preller, sollte ausgewogen und nicht maßlos überstürzt reagiert und investiert werden: “Zalando ist extrem abhängig von Faktoren wie der allgemeinen Wirtschaftslage, aber auch von Rahmenbedingungen die z.B. durch Tarifstreite wie Streiks, daher ist die Zalando-Aktie alles andere als eine sichere Geldanlage.” Also: Wer etwas zu verlieren hat, der sollte sein Geld bei sich behalten, wer Lust und Kapital zur Spekulation hat, dem empfiehlt sich die Auseinandersetzung mit der neuen Wunderaktie!

Mehr Informationen: http://www.anlegerschutz-news.de/

 

 

Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher 1
Kategorien: Verbraucherschutz Schlagwörter: /

Ein Kommentar zu “Zalando geht an die Börse”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Wir würden uns über Ihr Like sehr freuen!

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • Karl Heinz: Naja dann beeil dich mal wenn du 140000€ mit mtl. 100€ abzahlen willst. Würde ja nur...
  • Marcel: Uns hat es nach 5 Jahren PayPal-Nutzung getroffen. Am 3. März hat uns PayPal geschrieben:...
  • Rolf Zuppinger: Hallo ist mir auch so passiert, nur habe ich bezahlt in der Hoffnung meine...
  • Armin: Wir haben noch einiges an Schrott Zuhause im Garten herumliegen und wollten diesen...
  • Udo Schmallenberg: Das verjährt leider Ende des Monats. Ist beim 3er ohnehin nicht so einfach. LG...

Newsletter

Tragen Sie sich jetzt in unseren Newsletter ein und bleiben somit immer auf dem Laufendem

Kategorien

Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961