Urteil zum Thema Porno-Streaming und Abmahnungen für “The Archive” durch Urmann & Collegen

/ 17.08.2014 / / 220

Das AG Hannover hat in einem ersten Urteil dieser Art festgestellt, dass das Ansehen gestreamter Filme keine Verletzung des Urheberschutzes bedeutet und nicht gleich behandelt werden kann wie ein Download eines geschützten Werkes. Das Urteil war in Folge der zahllosen Abmahnungen an User des Porno-Streaming-Dienstes redtube.com quasi zwangsläufig gesprochen worden, nachdem sich bereits das Bundesjustizministerium gegen eine Gleichstellung von Streaming und Download ausgesprochen hatte. Internet-Surfer sollten Streaming-Angbote aber genau unter die Lupe nehmen und sich überzeugen, dass keinerlei Download stattfindet. Im Zweifelsfall sollten solche Angebote gemieden werden.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Das Urteil vom 27.05.2014 (Az.: 550 C 13749/13) hat wohl alle Zweifel bezüglich der Rechtmäßigkeit von Redtube-Abmahnungen von The Archive durch die Rechtsanwälte U&C ausgeräumt und dürfte alle endgültig beruhigen, die sich gegen diese unberechtigten Abmahnungen zur Wehr gesetzt hatten. Urmann und Collegen haben nach Informationen von “Spiegel Online” offensichtlich das Mandat “The Archive” niedergelegt.

Hier mehr dazu erfahren

Alternative Text
Kommentare / Anzahl der Kommentare: bisher keine
Kategorien: Filesharing / redtube.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Sie wollen einen Backlink posten? Gerne mache ich Ihnen ein Angebot dazu (info@verbraucherschutz.tv).

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Wir würden uns über Ihr Like sehr freuen!

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Für Anwälte

Interessierte Kooperationsanwälte senden ein Mail an info@verbraucherschutz.tv

Tel.: 0800 000 1961