Neues Punktesystem: Der Punkt bekommt mehr Gewicht

/ 02.05.2014 / / 12

Seit heute ist das neue Punktesystem in Kraft. Wie wir u.a. auf unserem Partnerportal www.neues-punktesystem.de schon oft berichtet haben gehen damit zahlreiche Veränderungen und Neuerungen einher, die wir an dieser Stelle noch einmal zusammenfassen möchten. Verkehrsrechtsexperte Günter Fenderl aus Aschaffenburg: “Die Punkte erhalten mehr Gewicht – der Führerschein ist schon ab 8 Punkten verloren.

Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Hier einen Rechtsanwalt zu diesem Thema finden

Verbraucherschutz.tv kooperiert deutschlandweit mit vielen kompetenten Rechtsanwälten auch aus Ihrer Region. Sie sind Anwalt und möchten hier veröffentlichen? Bitte Mail an usch@talking-text.de

Das neue Punkte-System teilt Verkehrssünden nur noch in Kategorien mit eins, zwei oder drei Punkten ein. Grundsätzlich wird aber in der Summe nicht unterschieden: Der Führerschein ist bei acht Punkten definitiv weg statt bei 18 wie bislang.

Tempovergehen im neuen Punktesystem:
Bei Übertretungen bis 25 km/h gibt es einen Punkt, wer schneller fährt riskiert bis zu 3 Punkte.

Rote Ampel: Einen Punkt gibt es für Rotlichtvergehen. Leuchtet die Ampel aber länger als eine Sekunde rot oder wird eine gefährliche Situation herauf beschworen: Zwei Punkte! Übrigens: Auch Radfahrer erhalten einen Punkt, wenn sie Rotlicht ignorieren.

Handy: Ohne Freisprecheinrichtung im Auto telefonieren kostet einen Punkt und ein auf 60 Euro erhöhtes Bußgeld.

Überholen: Beim Überholen im Überholverbot wird differenziert gepunktet: Je nach Schwere des Vergehens zwischen 1 und 3 Punkten.

Weitere Infos dazu auf www.neues-punktesystem.de

Share on FacebookShare on Google+
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher noch keine Bewertung)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.

Erfahrungen & Bewertungen zu Udo Schmallenberg



Aktuelle Kommentare

  • O.N.: Ein freundliches Hallo an die IG, Die höhren Steuern hat VW ausgeglichen. Der Verbrauch na...
  • Elvira Mauel: Erstmal direkt widerrufen. Schriftlich, am besten per Fax mit Sendebericht, sonst...
  • Reka: Seit gestern 18.7.18 ist auch bei mir diese Option einseitig seitens klarmobil einfach...
  • Bettina: Ich habe auch das Problem mit HP, die sich einfach weigern. Daraufhingewiesen, Sie...
  • wendler: das wird wohl nicht die einzige UDI-Biogasanlage bleiben die insolvent wird – mE...